Edellight: Minderheitsbeteiligung von Burda

Verfasst am 25. Juni 2007 von .

edelight.gifNach neusten Berichten zufolge hat sich Burda Digital Ventures mit einer Minderheitsbeteiligung an edelight beteiligt. Durch die Beteiligung will edelight nun richtig Gas geben, und an ihren Ideen weiter arbeiten. Ausgelagerte Teilbereiche sollen wieder ins Unternehmen eingegliedert werden. Und das Team wollen sie auch weiter ausbauen.

Die Hauptaufgabe:

Bundesbürgern zu vermitteln, dass Social Shopping nichts altruistisches oder karitatives ist und es Spaß macht, sich in unsere Community einzubringen bzw. mitzumachen.

Mal schauen wie es weiter geht, auf jeden Fall wollen sie in den nächsten Tagen/Wochen ihre Beta-Konzeption starten und einen ersten Teil der eigentlichen Idee launchen.

Die Gründerszene berichtet noch: Was Peter Ambrozy, einer der Gründer von edelight, über die Bubble2.0 denkt.

[via: bloggas, gründerszene, basicthinking]

(noch keine Bewertung)
Loading...



Eine Reaktion zu “Edellight: Minderheitsbeteiligung von Burda”

  1. blogdelight - Geschenkideen vom Start-up » Nun ist es offiziell: Burda beteiligt sich an edelight

    Am 25. Juni 2007 um 17:06 Uhr

    […] – Handelskraft.de […]

Startseite zurück zur Startseite