News in Kanälen

Verfasst am 28. September 2007 von .

handelskraft.pngKanal Schlagzeile. Online first. Der Blogger, oder zukünftig Bürgerjournalist ist vor Ort und bloggt über sein Umfeld. Er ist im Brennpunkt, sammelt unter Umständen mit seinem Handy Bild und Ton ein, tippt seine Schlagzeile, sendet sie in die multimediale Redaktion. Das funktioniert auch in Krisengebieten. Blogger informieren an den Nachrichtenagenturen vorbei und sind dabei höchst aktuell.

Dawid Bartelt, Pressesprecher von Amnesty International Deutschland zeigt sich natürlich kritisch:

Wenn Videos und Blogeinträge nicht in einen größeren Zusammenhang gestellt und dem Publikum konkrete Handlungsmöglichkeiten geboten werden, verpufft diese Art von Öffentlichkeit, noch bevor sie Wirkung zeigen kann.

Ich bin der Meinung:
Eine Vielzahl von gesendeten subjektiven Bloggerberichten könnte in den multimedialen Redaktionen verarbeitet und zum wertvollen journalistischen Beitrag zusammengefasst werden. Ausserdem könnten dort unterschiedliche Ausführungen der Story für verschiedene Kanäle aufbereitet werden: Online first, Print a day after. Im spiegel.de/netzwelt steht:

Blogger können Einblicke in Gebiete und Vorgänge bieten, die konventionellen Medien verschlossen sind: Irakische Zivilisten und US-Soldaten berichten aus dem Krieg; Überlebende von Naturkatastrophen stellen selbstgedrehte Handyvideos ins Netz, lange bevor das erste Filmteam vor Ort drehen kann.

Vielleicht wirft dieser Beitrag ein wenig Licht auf die Thematik Publizierende Medien der Zukunft.

Quelle: spiegel.de/netzwelt

(noch keine Bewertung)
Loading...
Kommentare deaktiviert für News in Kanälen



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite