Horror pur – Pinterest im echten Leben [Netzfund]

Verfasst am 11. Oktober 2013 von .

PinsanityDie hohe Bedeutung von Pinterest als Traffictreiber für Onlineshops ist allgemein bekannt. Ebenso, dass das Bilder-Netzwerk endlich auch etwas vom Kuchen abhaben will und stark auf Monetarisierung gebürstet ist. Nach den Rich Pins gibt es seit Mittwoch auch Promoted Pins, ähnlich der Promoted Posts auf Facebook.

Ihr versteht nur Bahnhof, Pinterest-Boards sind für euch böhmische Dörfer mit sieben Siegeln? Dann wird es aber Zeit, zumindest das Grundprinzip und die Motivation der Nutzer kennen zulernen. Beides wird im folgenden Video mehr als deutlich, und bleibt dank einer Prise Horror garantiert im Gedächtnis.

Du willst mehr? So sähe Facebook Home im echten Leben aus.

(4 Bewertung(en), Schnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Horror pur – Pinterest im echten Leben [Netzfund]

Kategorie: Netzfund der Woche


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite