Produkt & Shop des Jahres: Personalisierbarer Hochzeitsläufer

Verfasst am 4. Januar 2008 von .

princessday.png Das Beste haben wir uns bis zum Schluss aufgehoben, den princessday Hochzeitsläufershop.

Der Shop glänzt gleich vom Start mit einem aufgeräumten Layout und Musikuntermalung. Durch einen Klick auf Shop gelangt man zum Hochzeitsteppichkonfigurator.

Dort kann man dann verschiedene Designs auswählen und seine Initialen reinbasteln. Der Konfigurator ist in Flash realisiert, ist beeindruckend einfach und fügt sich nahtlos in die Seite ein.
konfigurator.png

Der Bestellvorgang mit seinen verschiedenen Schritten ist mustergültig implementiert, einzig die fehlende SSL-Verschlüsselung fällt auf. Ebenfalls schade ist der fehlende Seitenfooter und eine Art Framing wodurch die History Funktion im Browser nicht benutzbar ist.

Alles in allem ein gelungenes Beispiel für Long-Tail und ein äußerst gelungenes Beispiel für Shop-Usability.

Als Verbesserungsidee hätte ich noch eine Galerie mit Kundenfotos die sich dann über Ihre Hochzeit austauschen können, um noch etwas mehr Leben in die Seite zu bekommen.

(noch keine Bewertung)
Loading...

Kategorie: Shoptest


9 Reaktionen zu “Produkt & Shop des Jahres: Personalisierbarer Hochzeitsläufer”

  1. paulinepauline

    Am 4. Januar 2008 um 17:24 Uhr

    bezüglich der konfigurator-usability würde ich diverse punkte abziehen … aber ne echt coole idee!

  2. Prinzessin Chaos

    Am 4. Januar 2008 um 23:58 Uhr

    Das Beste? *hm*
    Nun, ich weiss nicht. Ich bin so ganz furchtbar schrecklich altmodisch.
    Hochzeit hat für mich etwas mit Anfassen, Erleben, Spüren zu tun – Sinnlichkeit eben. Ganz einfach …. Liebe.
    Kann das das Internet tatsächlich bieten, und sei es nur auf einer solchen Page ( die btw ganz passabel gestaltet ist, etwas bemüht, aber nun ja ) ?
    Kann das Internet jenes Herzklopfen nachzeichnen, was mich erfasst, wenn ich an diesen ganz besonderen Tag denke?

    Ich glaube nicht.
    Und das ist meine ganz bescheidene persönliche Meinung.

  3. paulinepauline

    Am 5. Januar 2008 um 04:15 Uhr

    öhm, ich weiß ja nicht, welche seite du dir angeschaut hast, aber in dem hochzeitsläufershop kann man einen teppich kaufen … nicht heiraten 😉

  4. Prinzessin Chaos

    Am 5. Januar 2008 um 07:56 Uhr

    @pauline: die oben genannte Webseite, die ich -wie du sicherlich auch- besuchte, behandelt das Thema Hochzeit, speziell bezogen auf ein Accessoires – ich darf von der Page zitieren: “Gestalten Sie Ihren Traumläufer passend zu Ihrer Hochzeit.” – für mich hat das sehr wohl etwas mit heiraten zu tun – die Vorbereitungen für eine Hochzeit sind imho schon ein wesentlicher Bestandteil des Heiratens und unmittelbar in diesen mentalen und emotionalen Prozess involviert.
    Und einem Menschen das Ja-Wort zu geben, sollte schon etwas mit Liebe und Herzklopfen zu tun haben – oder meinst du nicht? 😉

  5. paulinepauline

    Am 5. Januar 2008 um 15:37 Uhr

    du meinst also, das brautpaar sollte sich einen solchen läufer selbstklöppeln?

  6. Prinzessin Chaos

    Am 5. Januar 2008 um 18:01 Uhr

    @pauline: nicht unbedingt. Das machen für gewöhnlich die Trauzeugen, wusstest du das nicht? *feix* 😛

  7. Christian Grötsch

    Am 6. Januar 2008 um 16:13 Uhr

    Also ich war ja bisher im Winterurlaub, finde aber obige Kommentare sind eine nette Zurückbin-Begrüßung *lol*

  8. antje

    Am 19. Januar 2008 um 20:40 Uhr

    Info an “Prinzessin Chaos”:
    Man kann sich übrigens ORIGINAL ( !) – Stickproben zusenden lassen. Ich habe es gemacht und was man dann in den Händen hält, ist in der Ausführung so traumhaft, dass man schon im Vorfeld auf das große Ereignis weiche Knie bekommt. Ich meine, so etwas kann man in Internet einfach noch nicht umfassend darstellen, aber was man heutzutage kann, wurde auch realisiert.

  9. Prinzessin Chaos

    Am 21. Januar 2008 um 22:08 Uhr

    @antja: dankeschön für die Info.^^ Mir ist durchaus bewusst, was die o.g. Website darstellen und vermitteln soll. Nichts desto Trotz gönne ich mir nunmal den Luxus einer eigenen Meinung, die ( nicht nur ) in solchen feierlichen Momenten gern auf das Internet verzichtet und ganz im Hier & Jetzt lebt.
    Ich weiss nicht, ich habs nunmal nicht so mit dem Internet, dem ganzen Online-Kauf-Krimskrams wie die meisten, die hier posten.
    Wenn ich ein Buch kaufen möchte, gehe ich in eine Buchhandlung einer Wahl. Wenn ich mir Klamotten kaufe, dann tue ich das in einem ganz normalen Laden, einem Laden, in dem richtige Menschen mit mir reden und wo ich nicht nur mit Software zu tun habe, die mich systematisch etwas abfragt. Und wenn ich etwas für meine Hochzeit benötige, ziehe ich mit meiner besten Freundin los und mache alles unsicher, was nicht niet- noch nagelfest ist. Und ich möchte nicht mit dir wetten, wo ich mehr Spass und weiche Knie bekäme… 🙂 Aber das nur am Rande… *g*

Startseite zurück zur Startseite