Digitale Freiheit #Sex, Tech & Rock’n’Roll – Das Handelskraft Digital.Business.Talk. Special mit Robert Schwärzle, dildoking

Digitale Freiheit Sex Tech dildoking HK2021
#HK2021: Jetzt kostenfrei dabei sein!
Klein aber oho! Wäre auch der perfekte Slogan für etliche Produkte aus dem dildoking Sortiment 😉 gilt aber vor allem auch dem Unternehmen selbst. Abgefahren, was ein kleines Team da auf die Beine gestellt hat in den letzten Jahren. In Folge #6 – das war so nicht geplant, fetzt aber dadurch erst recht – spreche ich mit CEO und Mann für alles bei dildoking: Robert Schwärzle. Kein Blümchen-Talk, nur der harte Shit.

So viele doppeldeutige Steilvorlagen, nehmt’s mir nicht übel^^. Ich feier es enorm und ich feier außerdem, dass dildoking im ersten Panel der Handelskraft Konferenz am 03. März dabei sein wird. Wie es zum oho! kam, trotz aller Hürden – Schmuddelecken-Schublade, Google-Restriktionen für Popos und Co., Social Media quasi unmöglich uvm.– das erfahrt ihr heute im Talk! Gönnt euch.

Digitale Freiheit ganz intim mit Robert Schwärzle

Digitale Freiheit Sex Tech dildoking HK2021IT-Experte, Einzelhandels-Profi, dildoking Chef – kann sich sehen lassen. In seiner neuen Position als CEO der erfolgreichen Marke dildoking vereint Robert Schwärzle Know-how und Praxiserfahrungen aus der Vergangenheit mit den neuen Aufgaben und Challenges, die ein Geschäftsführer eben hat. Der Mann für alles. Und das ziemlich erfolgreich. Denn dildoking gehört zu der Top 5 der beliebtesten Sex-Shops Deutschlands.

Woran liegt’s?

Digitale Freiheit statt Schmuddelecke

Deutschland ist prüde? Amerika ist prüder. Aber, auch wenn wir im Vergleich zu den USA offener sind, was vermeintliche Tabuthemen angeht, sind wir noch nicht da, wo man es erwarten würde. Das bestätigt auch Robert, der die Sparte: Sex und Lust kennt wie kaum ein anderer. Man ist also längst nicht raus aus der Schmuddelecke.

Insbesondere nicht, wenn es ums Business geht. Geschäfts- und oder Kooperationspartner zu finden, die nicht in Schubladen denken, gehört zu eine von einer ganzen Reihe von Herausforderungen, die Robert und sein Team haben.

Umso bemerkenswerter ist es, dass dildoking trotzdem ganz oben mitspielt. Ich habe Robert gefragt, wie das geht. Seien Antworten zeigen ganz klar: dildoking befriedigt nicht nur produktseitig Kundenbedürfnisse, sondern auch als Brand. Als Brand, die direkt ist, die provoziert, bis es Ärger gibt – was dahintersteckt, erfahrt ihr m Talk^^ –

Provokation und Ärger, ja auch das ist Authentizität, purpose-driven Branding und Transparenz. Also genau das, was Konsumenten von Marken erwarten und wofür sie selbige mit Loyalität und Vertrauen belohnen.

  • Was Robert beim Ausprobieren neuer Ideen am meisten überrascht hat,
  • welche Dauerbrenner, aber auch welche (digitale) Ladenhüter es im dildoking Portfolio gibt,
  • was Lockdown 1 und 2 mit Lust und vor allem Kauflust gemacht haben,
  • wie man als Sexshop User Generated Content, Livestream und Quick Commerce in seine Business integriert

und noch vieles vieles mehr aus der Welt von Sex-Tech, Toys und Events gibt es ab sofort auf dem Podcast-Channel eurer Wahl.

Digitale Freiheit ist für alle da

Digitale Freiheit HK2021 save the dateEgal, aus welcher Branche ihr kommt, egal, welche Needs und Ziele ihr für eure digitalen Projekte habt, eins sei gesagt: Lernen von anderen und Business-Mehrwerte abholen, sind keine Frage der Produktpalette oder einer Schublade, die es nicht geben sollte.

Überzeugt euch selbst, lasst euch von den Fails und Learnings von dildoking, ESPRIT, Daniel, Zoll und Alexander Otto inspirieren. Sie alle werden im ersten Panel der Handelskraft Konferenz dabei sein, mit mir und mit euch über den Weg zur Lovebrand im B2C sprechen.

Und nicht nur B2C Mehrwerte wird es regnen auf der #HK2021. Was und wer euch noch erwartet, sagen euch unsere Agenda und das Speaker:innen-Line-up.

Seid dabei! Kostenfreie Newbie- und Handelskraft Fan-Tickets gibt es hier.
Wir freuen uns auf euch.

(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar