Netzfund der Woche

Am Freitag erscheint wöchentlich der Netzfund. Besonders lustige Ereignisse der Woche werden hier vorgestellt. Aber auch virale Kampagnen, die mit einem interessanten Video oder Bild viel Aufmerksamkeit erreichten, werden von uns mit einem Netzfund geehrt. Auch nerdige Seiten unserer Autoren äußern sich immer wieder im Freitags-Spaß und sollten daher nicht immer ganz ernst genommen werden. Mit diesen amüsanten und inspirierenden Artikeln entlassen wir unsere Leser ins wohlverdiente Wochenende.

Kategoriesuche

Das KaDeWe im Smartphone? Das bekannteste Kaufhaus Deutschlands bekommt E-Shop [Netzfund]

Das KaDeWe bekommt seinen eigenen Online-Shop.
Quelle: Pixabay

Der digitale Wandel schreitet voran. Nicht nur kleine Unternehmen müssen sich der neuen Geschäftswelt anpassen, um zu überleben. Nein. Auch große Konzerne und Labels, wie das KaDeWe müssen handeln.

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Amazon GOes Germany [Netzfund]

Amazon_Goes_Germany
Quelle: pixabay

Amazon GOes Germany [Netzfund]

Eine geplante Expansion nach Deutschland, say what? Die Nachrichten, um die vor drei Jahren eröffneten Amazon Go Filialen in den USA und später auch Großbritannien, waren in aller Munde. Einkaufen, ohne ewig anzustehen, fast schon unvorstellbar. Zumindest bei deutschen Einzelhändlern. Aber genau das könnte sich in Zukunft ändern, denn Amazon Deutschland Chef Ralf Kleber äußerte sich in einem Gespräch mit der Welt am Sonntag genau zu diesem Thema. Der Gigant Amazon denkt offenbar darüber nach, in den deutschen stationären Handel einzusteigen.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
post ratings loaderLoading...

Back to Business – Die etwas anderen Vorsätze für 2020 [Netzfund]

Back_To_Business_Header
Quelle: pixabay

Der Beginn eines neuen Jahres ist ein fantastisches Ereignis und wahrscheinlich hat der eine oder andere Neujahrswünsche für das Jahr 2020 geäußert und eigene Vorsätze gefasst. Ob man nun mehr Sport treiben, gesünder essen oder aus der Komfortzone ausbrechen will, für alles gibt es eine Lösung. Aber wie soll man das anstellen?
Zumindest für letzteres hätten wir eine Möglichkeit. Man muss ja nicht immer auf den altbekannten E-Commerce-Giganten herumsurfen und shoppen, sondern vielleicht auch mal neues entdecken.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Handelskraft 2019 – Ein buntes, kreatives und erfolgreiches Jahr in der Retrospektive

Handelskraft 2019 Retrospektive Holi
dotSource Offsite 2019

Liebe Handelskraft-Leser: Das Jahr geht zu Ende. Ein erfolgreiches Jahr. Aber nicht nur das zwölfte Jahr unserer Bloggeschichte endet, sondern auch ein Jahrzehnt der digitalen Innovationen und Trends.

In diesem Jahrzehnt haben wir knapp 4090 Artikel mit spannendem Content für euch erstellt, sind in die Top-25 Corporate Blogs im DACH-Raum gekommen, haben viele tolle Erfahrungen gemacht und coole Veranstaltungen organisiert.

Doch genug der Selbstdarstellung für den Moment. Nach einem erfolgreichen 2019 schauen wir mit euch nochmal zurück. Und stellen uns zu allererst der Frage: Wer seid ihr?

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Festlicher als die Polizei erlaubt [Netzfund]

Festlicher als die Polizei erlaubt
Quelle: Pixabay

Die festliche Weihnachtszeit ist schon wieder vorbei. Der Stress, wer welches Geschenk bekommen soll, ist verflogen und wir steuern mit Windeseile auf das neue Jahr 2020 zu.

Aber Moment mal! Was ist denn mit den Geschenken? Ob sich der Stress um diese gelohnt hat und alle glücklich sind, werden wir wohl erst erfahren, wenn es zu spät ist.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

»Drop it like it’s hot« – Alles für die Community mit »DropFriends« [Netzfund]

Drop_it_like_its_hot_Header
Quelle: pixabay

Kurz vor knapp noch schnell eins, zwei oder mehr Weihnachtsgeschenke für die Liebsten bestellt und jetzt nur noch hoffen, dass es rechtzeitig vor dem 24.12. ankommt.

Aber meist ist man gar nicht Zuhause, wenn der Postbote an der Tür klingelt und man darf im nächsten Moment zur weitentfernten Poststelle oder dem unbekannten Nachbarn laufen. Im besten Fall hat die Abholstelle dann zu oder keiner ist da, um dir dein heißbegehrtes Paket zu geben.

»DropFriends« will genau dies ändern. Du fragst dich jetzt sicher: Aber wie soll dieses riesige System von Zulieferern noch optimaler genutzt werden?

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

»Friday, I’m in love … « Oder nicht oder doch? [Netzfund]

Friday I'm in Love
Quelle: Funko

Für die einen zum Fürchten, für die anderen ein ganz normaler Tag: Freitag, der 13.
Keep calm and carry on, es ist bald Wochenende! Trotz dessen haben wir noch einen langen Tag vor uns. Menschen mit Triskaidekaphobie erst recht. Triska… what? Richtig gehört, eine Phobie, bei der man Angst vor der Zahl 13 hat und alles vermeidet und umgeht, was damit zu tun hat.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Tesla made in Germany – Gigafactory mit Giga Potential [Netzfund]

Tesla made in Germany Gigafactory Grünheide
Quelle: pixabay
Vor gut zwei Wochen gab Tesla-Chef Elon Musk bekannt, dass die nächste sogenannte »Gigafactory« in Grünheide, nahe unserer Hauptstadt, entstehen soll. Für den ein oder anderen kam diese Nachricht sicher überraschend.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Weihnachten mit Zufriedenheits-»Guarantree« [Netzfund]

Weihnachten mit nachhaltigen Weihnachtsbäumen
Quelle: Pexels

In den Neunzigern fanden es Millionen witzig, dabei zuzusehen, wie abgesägte Weihnachtsbäume aus Fenstern geworfen wurden und ein Schwede darüber stolperte. Ziel des Slapsticks: Menschen sollten sich zum Jahreswechsel neue Möbel kaufen. Mit niedlichen Vornamen, aus Pressspahn und zu unschlagbaren Preisen.

Aber 2019? Ist das Wort »Nachhaltigkeit« in aller Munde. Gerade auch zum Fest. In vielen Familien wird ökologischer geschenkt denn je, beim Menü auf Regionalität geachtet. Wie kann es da sein, dass trotzdem allein für den Weihnachtsbaum-Bedarf der Deutschen jährlich mehr als 20 Millionen Nadelbäume sterben müssen, statt dass sie weiter CO2 aus der Luft binden?

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 4,85 von 5)
post ratings loaderLoading...