Startup: Die Eventsuchmaschine hotpotch.de

Nach nur 4-monatiger Entwicklung ist das Tuttlinger Startup hotpotch.de, eine Suchmaschine für Veranstaltungen und Events, am 13. Dezember online gegangen.

Nach eigenen Angaben ist hotpotch „die Eventsuchmaschine mit den meisten Veranstaltungen für jede Region in Deutschland“. Das Angebot ist vielseitig und breit gefächert. Man kann bei der Suche die Treffer auf folgende Rubriken eingrenzen: Bühne (Theater, Live-Konzerte, Comedy, …), Nightlife (Partys, Club-Events, …), Kultur & Freizeit (Open-Air, Kino, Märkte, Lesungen, …) und Sonstiges. Und das für jede Region in Deutschland. Ob gleich in der Nähe oder weiter weg, man kann anhand eines einstellbaren Kilometerradius die Ergebnisse eingrenzen. Ob vom Web aus oder mobil vom Handy.

Ist man fündig geworden, kann man sie an Freunde empfehlen. Ist man nicht sicher, wo sie stattfindet kann man auf einem integrierten Routenplaner nachschauen und die Strecke berechnen lassen, von der eigenen Startadresse.

Was bei dieser beta-1.2-Version besonders gefällt, ist die einfache Bedienung. Suchleiste, Ort eingeben und dann eine übersichtliche Liste. Simpel und effektiv. Die Idee gefällt mir sehr. Handelskraft wünscht dem jungen Startup viel Erfolg.

Update 2014: Hotpotch ist offline.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 4,57 von 5)
Loading...

Kaffee 2.0 – Bring-In-Einweihung

Sonntagmorgen.com macht Kaffe2.0. Till Achinger schmeißt eine customized Kaffee Party in Münster am Samstag, den 8. März ab 16:30

» Kommt wann Ihr wollt, zum Kaffee oder später. Für Getränke (jede Menge guten Kaffee, Softdrinks, kühles Bier) sorgen wir, Essen bringt Ihr mit. «

Joa, für diejenigen, die zufällig wegen der CeBit unterwegs sind, ist es einen Abstecher wert: Kaffeesorten reichen von doppelt Koffein bis Chili, die hab ich jedenfalls potentiell bestens in Erinnerung. Ich wünsch euch Sonne.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...

TowerAcademy: Fortbildung mit 2.0-Ansätzen

towerbyte_academy.gifIm Auftrag der TowerByte eG hat seit April die TowerAcademy ihre Pforten geöffnet. Jeder hat die Möglichkeit, sich über aktuelle Angebote zu informieren, Seminare zu buchen und sogar eigene Trainings anzubieten, quasi als 2.0-Element dieser Plattform: TowerByte-Mitglieder generierte Trainings! ;)

Damit sorgen die Nutzer auch gleichzeitig für die Inhalte. Sehr spannender Ansatz!

Das Ziel der TowerAcademy ist es ein professionelles Weiterbildungsangebot bereit zu stellen, das den Bedürfnissen der TowerByte-Mitglieder entspricht und mit Qualität überzeugt:

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...

Web2.0 Web2.0 Web2.0: Hype-Vermarktung?

webexpo.gifZur Zeit läuft eine Web 2.0 Expo in San Francisco. Mit namhaften Leuten, wie Amazon-Chef Jeff Bezos, Google-CEO Eric Schmidt und Yahoo-Vize-Präsident Jeff Weiner. Im November soll nun eine Web 2.0 Expo in Berlin, mit Tim O’Reilly, stattfinden.

Die Expo in Berlin soll sich den Leuten widmen, die die europäische Webökonomie bestimmen. Ziel ist, die wichtigste jährliche europäische Veranstaltung zu etablieren, auf der Techniker, Designer, Marketing- und Geschäftsleute zusammenkommen, um über das Web der nächsten Generation zu diskutieren.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...