U-Commerce: Der Nachfolger von E-Commerce?!

Verfasst am 13. Juli 2007 von .

Im Rahmen seiner Diplomarbeit berichtet Timm Becker von der Fachhochschule Bielefeld, wohin die Entwicklung gehen wird und wie sich das Handeln von Mensch und Maschine verändern wird.

Das Stichwort lautet Ubiquitous Commerce. U-Commerce bezeichnet den ununterbrochenen nahtlosen Austausch von Kommunikation, Inhalten und Dienstleistungen mit und zwischen Kunden, Geschäften, Lieferanten und Systemen.

Ziel ist das drahtlose Zusammenwirken von Einzelplattformen des Internets.

Bereits im Jahr 2000 wurde durch Herrn Watson der Begriff U-Commerce geprägt.

Eine kleine Zusammenfassung der Diplomarbeit gibt es hier, für die komplette Diplomarbeit muss man allerdings 49,90€ hinlegen.

Aber schon interessant wohin die Entwicklung gehen könnte.

[via: Bloglike, ubiquitous-commerce]

(noch keine Bewertung)
Loading...
Kommentare deaktiviert für U-Commerce: Der Nachfolger von E-Commerce?!



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite