Microsoft: Gute Nacht im Abendland

Verfasst am 22. Oktober 2007 von .

Microsoft kommt den Forderungen des Europäischen Gerichtshofes nach, stellt Spezifikationen von Schnittstellen bereit und senkt auch Lizenz-Gebühren, aus MS-Sicht bedeutet das,

  • hauseigenes Monopol-Wissen preis zu geben und
  • proprietäre Standards offenzulegen.

Den Open-Source-Programmierern fällt nun ein Stein vom Herzen und auch der Samba-Server kann nun weiter verbessert werden.

Quelle: Golem

(noch keine Bewertung)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Microsoft: Gute Nacht im Abendland



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite