10 Vorteile des Full-Service-E-Commerce

Verfasst am 9. November 2017 von .
Full-Service-E-Commerce

Quelle: Fotolia

Full-Service-E-Commerce eignet sich für kleine und mittlere Unternehmen, die schnell online verkaufen und nicht erst Personal mit ausreichend Know-how einstellen möchten, aber auch für große Unternehmen mit E-Commerce-Erfahrung und individuellen Anforderungen, die den Bereich E-Commerce auslagern möchten. Wir haben bereits gezeigt, welche Bestandteile der Full-Service-E-Commerce üblicherweise umfasst, heute zeigen wir, welche Vorteile die Rundumlösung für Unternehmen bieten kann.

Einstieg in den Onlinehandel

Der Einstieg in den Onlinehandel kann durch das Full-Service-Paket selbst Unternehmen gelingen, die wenig eigene Ressourcen und Know-how zur Verfügung haben.

Konzentration auf das Kerngeschäft

Durch die umfassende Betreuung, auch nach der Umsetzung des Projektes, kann sich das Unternehmen weiterhin auf seine Kernkompetenzen fokussieren: die etablierten Geschäftsprozesse, die persönliche Betreuung durch den Direktvertrieb und die Beratung von Bestandskunden.

Partnerlandschaft des Dienstleisters

Full-Service-Dienstleister greifen meist auf ein etabliertes Partnernetzwerk zurück. Für Unternehmen entfällt dadurch die umfassende Recherche des passenden E-Commerce-Systems. Dienstleister wissen durch jahrelange Erfahrung genau, welches Shopsystem auf das Unternehmen passt und mit bereits vorhandenen Systemen harmoniert.

Umfassende Kenntnisse des Marktes

Erfahrene Agenturen können mit umfassenden Kenntnissen des Marktes aufwarten. Sie haben bereits viele Projekte mit Unternehmen unterschiedlichster Branchen durchgeführt und aktuelle Entwicklungen des E-Commerce-Marktes im Blick.

Objektive Betrachtung des Unternehmens

Full-Service-Anbieter betrachten die Unternehmensprozesse und -leistungen objektiv. Somit fällt es ihnen leichter abzuschätzen, welche Strategie für das jeweilige Unternehmen die passendere ist. Auf Basis einer detaillierten SWOT-Analyse lassen sich konkrete Handlungsempfehlungen ableiten.

Schnelle Time-to-Market

Die Zeit, die benötigt wird, um sich in neue Gebiete einzuarbeiten, geschultes Personal zu finden, den Markt zu analysieren und Systeme zu evaluieren, können sich Unternehmen durch professionelle Dienstleister sparen. Durch sie ist die Realisierung eines Onlineshops in viel kürzerer Zeit möglich.

Umfangreicheres Sortiment

Online können mehr Produkte angeboten werden als über Kataloge oder andere Vertriebskanäle. Da die Kosten eines zusätzlichen Produkts online geringer sind, können hier auch jene Produkte aufgenommen werden, die keine Verkaufsschlager sind.

Flexibel und individuell

Dienstleister können flexibel auf die individuellen Bedürfnisse eines Unternehmens eingehen und die Shoplösung und angrenzende Systeme entsprechend deren Wünschen gestalten. Die Kunden und ihre Erwartungen werden in den Mittelpunkt der Betrachtungen gestellt.

Geringe und kalkulierbare Anfangsinvestitionen

Unternehmen, die noch keine Erfahrungen in Bereich der Digitalisierung haben, sehen sich mit hohen Anfangsinvestitionen konfrontiert, wenn sie den Prozess inhouse abbilden wollen: neues Personal, Schulungen, neue Systeme. Mithilfe eines erfahrenen Dienstleisters fallen die Kosten geringer aus und lassen sich besser kalkulieren.

Entlastung des Vertriebs

B- und C-Kunden können in den Onlineshop überführt werden, sodass sich der Vertrieb auf die Topaccounts fokussieren kann.

Jetzt zum kostenlosen Download anfordern!

Full-Service-E-Commerce downloadIn unserm neuen Whitepaper »Full-Service-E-Commerce« zeigen wir, wie der Einstieg in den Onlinehandel schnell und risikoarm gelingen kann. Das Whitepaper betrachtet neben den Bestandteilen des Full-Service-E-Commerce auch die Vorteile, den Ablauf sowie die Abrechnung des Full-Service-Pakets. Anhand eines Best Cases zeigen wir, wie das Ganze in der Praxis funktioniert.
Hier könnt ihr das Whitepaper kostenlos herunterladen.

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



Eine Reaktion zu “10 Vorteile des Full-Service-E-Commerce”

  1. Tobias

    Am 12. November 2017 um 22:54 Uhr

    Interessantes Konzept, erinnert mich an Amazon FBA (Fullminet by Amazon), weist zumindest einige Paralellen auf.

Einen Kommentar schreiben

Startseite zurück zur Startseite