Wir kaufen einen Fußballclub!

myfootballclub.gifMit myFootballClub wurde ein Aufruf gestartet, deren Ziel es ist einen englischen Fußballclub mehrheitlich zu übernehmen. Um dies zu realisieren werden 50.000 Interessenten gesucht die pro Jahr je eine Summe von umgerechnet ca. 51€ bezahlen. Eigentlich relativ günstig, wenn man bedenkt, dass man dann Mitinhaber einer Fußballmannschaft ist.

Seit 26.04.2007 sollen sich schon ca. 22.000 User angemeldet haben. Die Anmeldung ist allerdings nicht verbindlich. Ob die im Ernstfall auch alle bezahlen? Ich bin gespannt. Wie so oft. 🙂

Die Initiatoren der Aktion wollen auf diesem Weg einen Fußballclub zu 51% übernehmen, der das Potenzial hat, ein ganz Großer zu werden. Nach dem Kauf (wenn es soweit kommt) dürfen die Mitinhaber über Einkäufe von Spielern und Startaufstellungen mitbestimmen – Crowdsourcing der besonderen Art also.

Wenn die Theorie aufgeht, dann verspricht die Aktion ziemlich interessant zu werden und dürfte ganz Fußball-England ein bisschen aufwühlen. Nachahmer sind dann sicher schnell zu finden. Dann gibt es sicher auch bald Mein Hockey-Club oder Mein Basketball-Club.

Wenn jemand hier in Deutschland das Ruder in die Hand nimmt, wäre ich gern dabei und würde Geld in einen alten Ostdeutschen Traditionsclub stecken. Irgendwelche Interessenten?

Ja?! Interessenten bitte hier per Kommentar melden. Mein Vorschlag: Wir tragen hier erstmal zusammen, ob es einen Bedarf gibt. Dann gehen wir den nächsten Schritt. Ich warte also auf Eure Reaktionen und Vorschläge, welchen Club wir wieder fit machen. 🙂

[via: crowdwisdom]

(noch keine Bewertung)
Loading...

10 Reaktionen zu “Wir kaufen einen Fußballclub!”

  1. Hitze? Hier bei uns gibt’s doch ne Klimaanlage. Und warum sollte es nicht in Deutschland funktionieren…fangen wir einfach in der Regionalliga mal an.

    50.000 Sponsoren á 100 Euro = 5 Millionen Euro (!!!)

    Da kann man schon Einiges bewegen. Hitzige Idee vielleicht. Aber realistisch, wie ich finde, wenn man dran glaubt.

  2. Also yieeha wäre als Sponsor dabei! Die ersten 5 Anteile hätten wir 😉 Glaubst du, wir kriegen alle Spendernamen auf die Trikots? Wohl eher nicht…das wäre noch cool…

  3. mh…digitale Trikots vielleicht mit rotierenden Bannern.

    Das bringt mich auf eine Idee:
    Forschung & Entwicklung für Trikots mit während des Spiels wechselnden Sponsoren.

    Dann könnte man je nach Spielstand und Situation den entsprechenden Sponsor einblenden. yieeha kommt dann nach jedem gefallenen Tor: “Yieeha! Wieder ein Tor.”

    Contextbezogene Trikotsponsoren 🙂

    Dann würde uns Google sicher für mehrere Milliarden übernehmen!

    Achja: Welchen Club krallen wir uns?