Facebook bereitet Kommerzialisierung vor

Verfasst am 23. August 2007 von .

facebook.jpgVia heise.de arbeitet Facebook am eigenen System zur Platzierung von Werbung. Dabei sollen die vom Nutzer hinterlegten Inhalte automatisch mit Werbeeinblendungen verknüpft werden können, berichtet das Wall Street Journal.

Facebooks Pläne sehen nun laut Zeitung vor,

dass Werbetreibende nicht nur aufgrund demographischer Angaben, sondern auch von Angaben wie Musikvorlieben und Hobbys gezielt Reklame schalten können.

Mal schauen, wie die dann ab Ende dieses Jahres daherkommen wird. Personalisierte Werbung aufgrund des Profils muss nicht unbedingt von demjenigen angeklickt werden, der die Website gerade besucht. Dieses Phänomen kennt man ja schon von Google’s persönlicher Werbung neben dem Google-Mail-Account, von dem ich überzeugt bin, daß hier die Werbung auf den Inhalt der Mails abgestimmt wird – einfach mal ausprobieren und drauf achten.

Ich denke, Werbung sollte attraktiv und selbstbewusst erscheinen. Dann geht da auch einiges.

Comscore ermittelte im Juni 52 Millionen Facebook-Nutzer bei
270 Prozent Wachstum im Jahresvergleich.

Quelle: heise.de

(noch keine Bewertung)
Loading...

Kategorie: Social Web


Eine Reaktion zu “Facebook bereitet Kommerzialisierung vor”

  1. Basic Thinking Blog » Facebook F8: Aktion, Reaktion

    Am 24. August 2007 um 17:06 Uhr

    […] die Angst vor den Bloggern » ————————————————————- Trackback-URL ————————————————————- Artikelstatistik: · Gelesen:57 · heute: 57 · zuletzt: Freitag, 24. August 2007 – 17:12 […]

Startseite zurück zur Startseite