Google Ocean

Verfasst am 5. Mai 2008 von .

Ocean MapMit Google Earth, Google Sky und Google Moon scheint Google sich noch lange nicht zufrieden zu geben. Laut einem Bericht von news.com wird in Mountain View gerade fleißig an einem Dienst gewerkelt, der auch die Unterwasserwelt in 3D darstellt.

Das sich derzeit noch im Entwicklungsstadium befindliche Projekt, läuft unter dem Arbeitstitel Google Ocean. Es soll den Nutzern eine 3D-Sicht in die Tiefen der Weltmeere eröffnen und, wie von den bekannten Google-Diensten gewohnt, die Navigation mittels Schwenkens und Zoomens erlauben. Außerdem soll es mit “Google Ocean” möglich sein, in den Tiefen der Ozeane nach konkreten Punkten oder Sehenswürdigkeiten zu suchen und so beispielsweise Schiffswracks und Korallenriffe auszuspähen.

Wann „Google Ocean“ der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll, ist bislang noch unbekannt. Meeresforscher begrüßen den neuen Google Service aber, wie die Aussage des Wissenschaftlers Stephen Miller von der Scripps Institution of Oceanography belegt:

Wir hoffen, dass mit Google Ocean für alle ersichtlich wird, wie viel noch erforscht werden muss. Derzeit wissen wir wesentlich mehr über die Marsoberfläche als über den Meeresgrund.

Na dann wird es ja höchste Zeit, dass Google den Meeresforschern mal unter die Arme greift. Bin gespannt was der Suchmaschinengigant sich demnächst einfallen lässt. Langeweile ist in Mountain View aber wohl definitiv ein Fremdwort. 😉

(noch keine Bewertung)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Google Ocean

Kategorie: Social Web


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite