ProSiebenSat.1 übernimmt Lokalisten.de

Verfasst am 26. Mai 2008 von .

Lokalisten & ProSiebenSat.1Das deutsche Social Network Lokalisten.de geht laut Martin Weigert zu 100% in den Besitz der ProSiebenSat.1 Media AG über. Kostenpunkt 25 Millionen Euro.

Bereits im Jahr 2006 sicherte sich die Sendergruppe 30% des Social Networks für rund 1.8 Millionen Euro, sowie eine Option auf die restlichen Anteile. Nun scheint es ernst zu werden, wenn auch bislang die offizielle Bestätigung der Beteiligten noch aussteht.

Für deutsche-startups liegen die Gründe für die Übernahme auf der Hand:

Mit über 1,8 Millionen registrierten Nutzern gehören die Lokalisten zu den größten Social Networks des Landes. Die vielen Nutzer brachten die Plattform laut IVW zuletzt auf 27,9 Millionen Visits und 1,2 Milliarden Page Impressions – nur SchülerVZ, studiVZ und T-Online hatten im April höhere Zugriffszahlen. Die AGOF zählte im vierten Quartal des vergangenen Jahres bei den Lokalisten eine monatliche Nettoreichweite von 1,05 Millionen Unique Usern. Damit haben die Lokalisten eine höhere Reichweite als beispielsweise prosiebeneigene Angebote wie kabeleins.de (0,95 Millonen), N24 (0,73 Millionen) und maxdome (0,60 Millionen). Ohne das Social Network wäre SevenOne Interactive, der Vermarkter der Sendergruppe, derzeit nicht der zweitgrößte im AGOF-Ranking. Zu guter Letzt verfügen die Lokalisten über eine sehr spannende, weil werberelvante Zielgruppe – knapp 60 % der Nutzer sind unter 30 Jahre alt.

Auch für Martin Weigert ist die Intention der Sendergruppe klar:

Mit Hilfe nutzerstarker Social Networks rücken sie näher an die Zielgruppe, können crossmediale Werbepakete schnüren und nicht vermarktete Anzeigenflächen für Eigenpromotion nutzen.

Es scheint tatsächlich so, dass die etablierten deutschen Medienkonzerne jetzt vermehrt investieren um in Zukunft von den Vermarktungsmöglichkeiten und dem direkten Kontakt zur Zielgruppe, den die Social Networks eröffnen, profitieren zu können.

Update:

Eine Unternehmenssprecherin der ProSiebenSat.1 Media AG bestätigte mittlerweile die Übernahme gegenüber deutsche-startups.de. Allerdings hält die Sendergruppe nicht wie ursprünglich angenommen 100%, sondern 90% Anteile an der Lokalisten media GmbH.

(1 Bewertung(en), Schnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für ProSiebenSat.1 übernimmt Lokalisten.de



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite