Keine Reise ohne Buch…

Verfasst am 11. August 2008 von .

… ist das Motto von reisebuch.de. Hier vertreibt der Reise Know-How Verlag Literatur für Leute die ihren Urlaub gern etwas genauer planen und nicht unvorbereitet ein neues Land erkunden möchten. An sich keine schlechte Idee, sollte man aber sein Buch dazu hier bestellen wollen, artet allein das schon zu einem kleinen Abenteuer aus. Falls man nämlich die Adresse aufruft erwartet einen folgende Seite. Der Einfachheit halber habe ich mal die Stellen gelb markiert die keine Werbung sind.

Übrigens ist auch noch ordentlich Bewegung auf der Seite, da die Banner natürlich auch noch animiert sind. Wer sich also erdreistet auf dieser Seite ein Buch kaufen zu wollen wird erstmal ordentlich mit Werbung berieselt.

Bleibt die Frage: Wo gibt’s hier die Bücher?

Dazu muss man entweder oben in der Navigation eine passende Rubrik auswählen oder eine Weile nach unten scrollen. Dort findet man dann auch mal eine Grafik die keine Werbung ist sondern sogar ein nützliches Feature bereitstellt:

Man muss also nur auf eine „Region in der Weltkarte“ klicken um die gewünschten „Reiseführer, Sprachführer oder Landkarten“ zu erwerben. Wenn das mal so einfach wäre. Nach Dem Klick auf Europa gelangt man nicht etwa auf eine Liste mit der erwarteten Literatur sondern direkt auf eine weitere Werbeseite. Diesmal gibt es aber nicht nur blinkende Flashbanner sondern zusätzlich auch noch 2 Google AdSense Blöcke und Werbung im Contentbereich zu diversen Affiliateprogrammen. Zu den eigentlichen Büchern gelangt man dann letztendlich über die linke Navigationsleiste.

Endlich auf einer Produktseite angekommen kann man sich dann richtig ärgern. Es wird nämlich ein Link direkt zu Amazon angeboten, dort wäre die Suche sicherlich weniger aufwendig gewesen. Auch hier zu finden sind die „7 guten Gründe“ bei reisebuch.de zu bestellen. Angeführt wird die Liste von: „Der Bestellvorgang ist bequem, komfortabel und sicher.“ Dazu mag sich jeder selbst eine Meinung bilden.

Selten hab ich eine Seite gesehen die versucht hat etwas zu verkaufen und dabei so aggressive Werbung macht. Den Betreibern müsste doch klar sein das niemand gern auf so einer Seite einkauft. Zumal die ganzen Banner auch ziemlich von den Navigationselementen ablenkenund eine Bedienung fast unmöglich machen.

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kategorie: Buchhandel, Shoptest


4 Reaktionen zu “Keine Reise ohne Buch…”

  1. Robert

    Am 11. August 2008 um 13:25 Uhr

    Super Artikel, schrecklicher Shop! Frag mich, wie die das “Trusted Shops” Siegel bekommen haben. Ich hätte ihnen eher “Busted Shops” zugetraut 🙂

    Was mir noch aufgefallen ist: Deren Seitentitel auf der Startseite (immerhin ein sehr wichtiges Content-Indiz für Google) bezieht sich voll auf Air Berlin. Wieso das?

    Und dass die solch prominente Bereiche wie links unter dem Header für Werbung statt für die Navigation verwenden, hätte mich normalerweise sofort dazu veranlasst, die Seite unter dem Verdacht auf eine einfache Spamseite gleich wieder zu verlassen.

  2. Marcus

    Am 14. August 2008 um 12:21 Uhr

    Da besteht wirklicher Nachholebedarf. Das ist wohl noch milde ausgedrückt…

  3. Marcus

    Am 14. August 2008 um 12:22 Uhr

    übrigends, lustige Linkfarm im Footerbereich ;D

  4. Recent Links Tagged With "reise" - JabberTags

    Am 15. September 2008 um 13:47 Uhr

    […] public links >> reise Keine Reise ohne Buch… Saved by sharongs on Sun 14-9-2008 Eine Reise ins Ungewisse Saved by ryanoelke on Wed 10-9-2008 […]

Startseite zurück zur Startseite