Netzfund: Was wird auf Hackerbildern wirklich gecodet?

Verfasst am 2. September 2016 von .

Quelle: n-tv

Quelle: n-tv

Jeder kennt diese Bilder aus dem Netz, Fernsehen oder Zeitungen: Ein dunkler Raum, eine mysteriöse Gestalt und davor ein Laptop mit jeder Menge “gefährlichem” Quellcode auf dem Bildschirm.

Doch was wird auf diesen Bildern wirklich programmiert? Wir haben einmal genauer hingeschaut!

Im oberen Bild von n-tv wird eigentlich nur die innere Farbe eines virtuellen Brotes berechnet (siehe Zeile 3). Für die genaue Berechnung wird zusätzlich die Stärke des Ofens und des Toasters mit einbezogen. Tja, auch Hacker haben Hunger 😉

Weiter geht es mit einem erschreckenden Bild von GIGA:

Quelle: GIGA

Quelle: GIGA

Kann man mit diesem Code die Weltherrschaft an sich reißen? Naja … wohl eher nicht.
Hiermit kann man eher die Menüstruktur aus der Datenbank eines CMS oder Onlineshops auslesen und im Anschluss sowas wie eine Navigation oder Sitemap erstellen. Wohaaaaa!

Natürlich gibt es noch genug andere solcher Bilder, die man wohl eher nur kurz überfliegen sollte … tja, klappt bei uns jetzt nicht mehr so gut 😉

In diesem Sinne – schönes Wochenende!

(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Netzfund: Was wird auf Hackerbildern wirklich gecodet?



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite