Content-Commerce

Hier finden Sie Beiträge rund um das Thema Content-Commerce.
Kategoriesuche

Highlights im Winter: Kein Schnee, dafür umso mehr Content

Highlights im Winter
Quelle: unsplash

Mit der Premiere der »B2B Digital Masters Convention«, dem Abräumen des »i-work Business Award«, dem Andruck des Trendbuch 2020 und viel Vorarbeit für das kommende Jahr, haben wir in den letzten beiden Monaten des Jahres 2019 nochmal alles gegeben. Und auch im ersten Monat des neuen Jahrzehnts hatten wir schon viel vor. Es war zwar immernoch noch kein Schnee in Sicht, dafür aber Geburtstag über Geburtstag und welche Trends uns 2020 erwarten.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Content trifft Commerce: Auch Schaumstoffe können spannende Geschichten erzählen, die zum Kauf anregen

Contet_trifft_Commerce
Quelle: pixabay

Content-Commerce – das klingt in den Ohren vieler nach Mode-Blogging mit bezahltem Name-Dropping angesagter Marken. Das aber stimmt im Jahr 2020 längst nicht mehr. Content-Commerce wird für alle Unternehmen ein immer wichtigerer Aspekt ihrer Content-Marketing-Strategie.

Wie aber kann Content-Commerce bei Unternehmen aussehen, die technisch sehr komplexe Produkte etwa im Bereich Engineering und Manufacturing produzieren oder hochspezifisches Material wie etwa spezielle Kunststoffe oder Schaumstoffe vertreiben?

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digital-Business-Trends 2020 – dotSource Research [Video]

Digital Business Trends 2020 dotSource Research Video
Trendbuch Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz« jetzt kostenlos downloaden!

Was brauche ich als Marke, Händler oder Hersteller, um neue Wege zu (potenziellen) Kunden zu finden oder bestehende Kundenbeziehungen zu intensivieren? Wie treffe ich dabei die richtige Wahl aus dem Überangebot an Lösungen und Services? Und welche Rolle spielen hier die immer neuen technologischen Entwicklungen und Trends der letzten Jahre und Jahrzehnte?

Berechtigte und wichtige Fragen, will man sich im Digital Business behaupten. Für die Beantwortung dieser Fragen gibt es zwar kein universales Erfolgsrezept, da jedes Unternehmen mindestens so individuell ist (und sein sollte) wie auch die Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden.

Zum Beitrag
(14 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digital-Business-Kompass: Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz« jetzt als Download verfügbar!

Digital Business Kompass Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz« Release Cover
Trendbuch Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz« jetzt kostenlos downloaden!

Trends sind längst nicht mehr das, was sie einmal waren. Kein Echt jetzt? Kein WOW!, kein Schock mehr. Eine Lösung, ein Service, ein Mindset muss dabei nicht zwangsläufig etwas bisher nie dagewesenen sein, um Trendpotential zu haben

Man nehme Dauerbrenner: Personalisierung, Buzzword des Jahres: Big Data, TV-Relikte wie Liveshopping, oder alte Hasen wie internationaler und Cross-Channel-Commerce – alles keine Erfindungen des Jahres 2020. Nichts desto trotz, lohnt sich (mindestens) ein zweiter Blick, um neue Potentiale zu erkennen. Wie sehr sich das lohnt, zeigen wir im brandneuen Trendbuch Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz«, das ab sofort exklusiv für Händler, Hersteller und Verlage zum kostenlosen Download zur Verfügung steht.

Zum Beitrag
(15 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Content-Marketing-Trends 2020: Die unendliche Geschichte der Personalisierung

Content Marketing Trends 2020 Vynil
Quelle: pixabay
Wo kann man sie eigentlich finden, diese Trends rund um gute Inhalte? Auf großen Konferenzen? Keine schlechte Idee. Dachten wir uns auch und haben uns im vergangenen Jahr auf die Reise quer durch Deutschland gemacht.

Auf namenhaften aber auch auf neuen Events haben wir Erfolgsgeschichten gelauscht, haben gestaunt oder mit dem Kopf geschüttelt, haben Bewährtes aber auch Neues gehört. So auch auf der Marketing Underground in Berlin, die Ende 2019 das erste Mal stattgefunden hat. Wir haben uns von den Speakern, Sessions und Themen inspirieren lassen, die Highlights mit unseren Recherchen und Erfahrungen abgeglichen und euch daraus die wichtigsten Content-Marketing-Trends 2020 zusammengefasst.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 4,60 von 5)
post ratings loaderLoading...

PIM-Trends 2020 – Erlebnis schlägt Preis

PIM Trends 2020 Erlebnis Preis
Quelle: pixabay

Bis 2020 … Wie oft haben wir dieses Intro in den letzten fünf bis zehn Jahren gelesen, selbst genutzt, eigene Visionen und Ziele danach ausgerichtet. Nächstes Jahr starten nicht nur die neuen 20er Jahre, 2020 ist auch im Digital Business eine entscheidende Benchmark. Haben wir in den letzten Jahren noch gemutmaßt, Statistiken ausgewertet und recherchiert, geht es 2020 ans Eingemachte. Werden sich die Prognosen bestätigen, dass Preise keine Rolle mehr spielen, dass wir nur uns noch per Voice Search auf Produktsuche begeben, dass Onlineshops und Services sprechen lernen, dass Social Shopping auch das B2B dominieren wird, dass Direct to Consumer der einzig wahre Weg zum Kunden ist?

All diese Entwicklungen und Trends beeinflussen Macher und Entscheider bei der Gestaltung digitaler Kundenbeziehungen. Am Anfang dieses Jahrzehnts war PIM in dieser E-Commerce-Welt noch kein Thema, denn fast alles lief über das Shopsystem. Der digitale Wandel und die Explosion an Datenmengen im Netz (163 Zettabyte bis 2025 – oder auch 489 Millionen Mal den gesamten Netflix-Katalog schauen) machen ein Product-Information-Management-System aber bei vielen Unternehmen, egal ob Hersteller oder Händler, mittlerweile zwingend erforderlich. Das auch diese Softwaresparte nicht stehen bleibt, ist so selbstverständlich wie das Voranschreiten anderer Lösungen und Technologien in der digitalen Welt. Daher nun unsere TOP 5 PIM Trends für den Start der neuen 20er Jahre.

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

PIMp your Channel-Opportunities: Mit PIM- und MAM-Systemen zur richtigen Zeit am richtigen Ort

PIMp Channel Opportunities PIM und MAM
Quelle: pixabay

Google Search, Android, YouTube und noch viele andere Services bietet der Suchmaschinen Gigant Google bereits an. Doch kennt ihr Google Lens? Google Lens ist eine neue Software, die auf Basis von Deep Learning und künstlichen neuronalen Netzen Nutzern hilft, Texte auf Schildern, in Büchern oder Anleitungen beinahe in Real Time zu übersetzen. Damit nicht genug, weist sie auch auf besonders beliebte Gerichte in Speisekarten hin oder sagt euch, was das beispielsweise für ein Rotwein ist, der euch zum Hauptgang empfohlen wird und vor allem wo ihr ihn kaufen könnt.

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Social-Media-Trends 2020 – Nicht mitmachen ist keine Option

Social Media Trends 2020 Pop Icons
Quelle: pixabay

Was haben die US-amerikanische Burgerkette Wendy´s mit Fortnite, der Deutschrapper Shindy mit Bofrost oder zwei Tatortkommissare auf Whatsapp mit der Deutschen Telekom zu tun? Sie alle liefern hervorragende Beispiele dafür, wie heute Social-Media-Marketing für eine ganz besondere Zielgruppe funktionieren kann: die Generation Z.

Je nach Definition umfasst die Generation Z die Jahrgänge zwischen 1995 und 2010 und damit all jene, die mit den digitalen Medien aufgewachsen und mit klassischen Werbebotschaften nur noch schwer oder gar nicht zu erreichen sind. Die oben genannten Best Practices zeigen Mittel und Wege, wie man diese Generation dennoch für eine Marke sensibilisieren, ja sogar begeistern kann.

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Weihnachten mit Zufriedenheits-»Guarantree« [Netzfund]

Weihnachten mit nachhaltigen Weihnachtsbäumen
Quelle: Pexels

In den Neunzigern fanden es Millionen witzig, dabei zuzusehen, wie abgesägte Weihnachtsbäume aus Fenstern geworfen wurden und ein Schwede darüber stolperte. Ziel des Slapsticks: Menschen sollten sich zum Jahreswechsel neue Möbel kaufen. Mit niedlichen Vornamen, aus Pressspahn und zu unschlagbaren Preisen.

Aber 2019? Ist das Wort »Nachhaltigkeit« in aller Munde. Gerade auch zum Fest. In vielen Familien wird ökologischer geschenkt denn je, beim Menü auf Regionalität geachtet. Wie kann es da sein, dass trotzdem allein für den Weihnachtsbaum-Bedarf der Deutschen jährlich mehr als 20 Millionen Nadelbäume sterben müssen, statt dass sie weiter CO2 aus der Luft binden?

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 4,85 von 5)
post ratings loaderLoading...

CMS-Funktionen unter der Lupe. Oder: Was ihr für königlichen Content braucht

CMS Funktionen unter der Lupe königlicher Content Thron
Quelle: pixabay

Content is King! Ihr könnt’s nicht mehr hören? Lesen? Schon ok. Ändert zwar nichts daran, dass dieser Claim auch in den nächsten Jahren noch Bestand haben wird (zu Recht), aber heute geht es zur Abwechslung mal nicht primär um die Next-Level-Personalisierung und die neusten Trends im Content-Marketing. Es geht um das, was ihr technologisch braucht, um überhaupt next-level zu personalisieren und Trends in eurer Content-Schmiede umzusetzen. Es geht um die Systeme dahinter, oder besser: wie ihr das Content-Management-System findet, das am besten zu euren Anforderungen und Zielen passt. Gut, dass diese Lösungen nicht nur jede Menge Funktionen bieten, sondern diese Funktionen auch einen hohen Stellenwert bei der Evaluation eines potenziellen, neuen CMS einnehmen. Heute zeigen wir euch daher, welche dieser Funktionen/ Evaluationskriterien ihr auf dem Schirm haben solltet.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...