Content-Marketing: Wie ihr mit hochwertigen Inhalten User zu Käufern macht [5 Lesetipps]

Content-Marketing_Lesetipps_Handelskraft
Quelle: Antoni Shkraba | pexels

Verbraucherinnen und Verbraucher nehmen Unternehmen, Marken und Produkte heute vor allem durch ihren digitalen Auftritt wahr. Sie stöbern auf Blogs nach Inspiration, googeln nach alltäglichen Dienstleistungen und suchen unterwegs nach Geschenkideen, Rezepten oder Reisezielen.

Um neue Kundinnen und Kunden zu gewinnen und zu binden, ist hochwertiger digitaler Content wichtiger als je zuvor. Es gilt, euer Unternehmen und Produkte auf unterhaltsame wie informative Weise zu präsentieren – und zwar immer wieder neu. Die Konkurrenz um die Aufmerksamkeit der Userinnen und User ist groß.

Content-Marketing generiert neue Leads und bindet bestehende Kunden

Die meisten Menschen suchen online heute weniger nach konkreten Produkten. Vielmehr wollen sie Informationen, Beratung und Inspiration. Hier bietet euch qualitativ hochwertiger Content genau den richtigen Anknüpfungspunkt, um hervorzustechen. Aus Interessierten macht ihr so Kundinnen und Kunden. Daher zielt Content-Marketing darauf ab, euren Userinnen und User personalisierte Inhalte anzubieten. So lassen sich Kundinnen und Kunden nicht nur gewinnen, sondern langfristig binden.

Beim Content-Marketing steht somit nicht zwangsläufig das angebotene Produkt im Rampenlicht. Im Fokus stehen der inhaltliche Mehrwert für Userinnen und User, Geschichten und Informationen rund um Produkt und Marke. Laut Statistiken generiert Content-Marketing dabei etwa dreimal so viele Leads wie traditionelles Marketing.

Content-Marketing trifft auf Shopping-Experience

Auf der nächsten Stufe, beim Content-Commerce, verschmelzen Inhalt und Einkaufsmöglichkeiten. Dafür wird das CMS mit der E-Commerce-Technologie verknüpft. Storytelling zu den Produkten trifft auf Einkaufserlebnis. Dabei sind beide möglichst nahtlos miteinander
verbunden. Das Konzept von Content-Commerce kann Conversions und Umsatz spürbar steigern. Im B2C-Bereich gilt es bereits als Standard.

Aber auch im B2B-Segment verändern sich die Vertriebskanäle. So geben im B2B-Marketing bereits neun von zehn Befragten an, dass sie Content-Marketing nutzen. Der Trend geht zu produktbezogenem Content. Er soll Mehrwert für B2B-Userinnen und -User schaffen. Egal ob Installationshinweise oder Infos zu bestellbaren Ersatzteilen, Kundinnen und Kunden wünschen sich immer und überall Zugriff darauf.

Immer umfangreichere und komplexere Produktportfolios müssen online abgebildet werden und jederzeit an verschiedenen Touchpoints verfügbar sein. Dabei erwarten Kundinnen und Kunden, optimierte Inhalte für mobile Endgeräte, hochwertige Bilder und Videos – bestenfalls auch in mehreren Sprachen.

Um euren Content auf allen Kanälen optimiert auszuspielen, braucht es gute Content-Pflege. Hier kommt das Content-Management-System (CMS) ins Spiel. Damit lassen sich Webinhalte erstellen, bearbeiten, verwalten, archivieren, ausspielen und messen. Ein CMS ermöglicht es auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ohne Programmierkenntnisse, Content entlang des gesamten Life-Cycles zu generieren. Anstatt direkt im Code der Website zu arbeiten, könnt ihr eure Inhalte mit einem CMS im Backend einpflegen.

Content-Marketing und Content Commerce mit dem richtigen System erfolgreich umsetzen: Jetzt Whitepaper kostenfrei herunterladen!

Content-Managment-Systeme auswählen WhitepaperDas Whitepaper »Content-Management-Systeme auswählen« zeigt euch, wie ihr eure Zielgruppe jederzeit mit relevantem und inspirierendem Webinhalten versorgt und stellt die führenden CMS-Anbieter für den DACH-Markt im direkten Vergleich vor. Außerdem erfahrt ihr im Whitepaper unter anderem
• welcher Typ von Content-Management-Systemen sich für wen eignet,
• wodurch sich Community- und Enterprise-Systeme unterscheiden,
• was sich hinter dem aktuellen Trend zu »Composability« verbirgt
Füllt jetzt das Formular aus und erhaltet ein Exemplar des Whitepapers kostenfrei in euer Postfach!

5 Lesetipps

Mit Content-Commerce die Marke stärken [dotSource]

Angst+Pfister Group – Content und Commerce für internationales Industrieunternehmen [dotSource]

Content-Delivery-Network für hagebau [dotSource]

Content Marketing: Definition, Arten und Ziele [UNICUM]

Content-Marketing: Die Grundlagen auf einen Blick [hubspot]

(4 Bewertung(en), Schnitt: 4,25 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar