dotSource knackt die 400 Mitarbeiter-Marke!

dotSource 400 Mitarbeiter
Die dotSource Mitarbeiter beim Firmenevent am Schleichersee in Jena – Natürlich vorher getestet.

Bäm! Wir sind 400.

Seit 1. Oktober 2021 sind wir tatsächlich auf 400 Mitarbeiter gewachsen. Ein weiterer wichtiger Schritt auf der »Journey to Jupiter«. 


dotSource und die »Journey to Jupiter«

Erinnert ihr euch noch an den Handelskraft Beitrag aus dem letzten Jahr, als wir stolz wie Bolle auf den 300. Mitarbeiter waren? Tja, die Zeit vergeht, die Mitarbeiter kommen. Und was für Mitarbeiter! Kreative Köpfe, sympathische Menschen, motivierte Digital Natives.

Und es sollen noch mehr werden. Die 2020 ausgerufene, ehrgeizige »Journey to Jupiter« nimmt Gestalt an. Bis 2025 möchten wir auf 1.000 Mitarbeiter heranwachsen. Dass das klappen kann, hat die Entwicklung der letzten Jahre gezeigt. Die stete und strategische Weiterentwicklung der dotSource-Family bildet dabei das Herzstück dieses Vorhabens: 

» dotSource – das sind 400 kreative und technisch versierte Frauen und Männer: Wirtschaftsingenieure, Informatiker, Designer, Betriebswirte, Geisteswissenschaftler und noch vieles mehr. Dabei zählt für uns immer der Mensch hinter dem CV, egal ob Berufsanfänger, Spezialisten oder Quereinsteiger. Der Teamspirit ist uns bei dotSource besonders wichtig! «

So beschreibt es dotSource Gründer und Geschäftsführer Christian Otto Grötsch.

Trotz einer weltweiten Pandemie haben wir es geschafft, für Bewerber aus aller Welt attraktiv zu bleiben. Nicht nur die teamübergreifende Mitarbeiterorientierung und wertschätzende Unternehmenskultur trugen dazu bei – auch die zukunftsorientierte und attraktive Digitalbranche wächst und wächst.

Neben dem dotSource Tagesgeschäft mit Kunden gehört dazu nicht zuletzt eine hybride Personalpolitik: Ob online Wissensvermittlung via Webinar oder remote Teamevents anstatt Social Distancing, wir haben uns immer etwas einfallen lassen, den Teamspirit auch im Lockdown am Leben zu halten. Dabei waren wir sogar so erfolgreich, dass wir die erarbeiteten New-WorkMechanismen auch an unsere Kunden weitergeben und in einem eigenen Leistungsbereich bündeln konnte: Dem Remote Business.

dotSource Firmenevent macht den Deckel drauf

Nicht zuletzt sind es auch die grandiosen Sommerfeste unserer Agentur, die das Arbeiten hier so angenehm und familiär machen:

Am 10. September feierten wir am Strandschleicher in Jena unser (normalerweise jährlich stattfindendes) Firmenevent. Normalerweise, denn die letzten eineinhalb Jahre liefen auch in unserer Agentur alles andere als normal: So konnten sich viele der nun bereits 400 Mitarbeiter die dotSource Familie zunächst nur aus dem Homeoffice kennenlernen und mussten bis jetzt warten, um den Teamspirit auch live zu erleben 

Wir wurden per Zufallsgenerator in verschiedene Teams zusammengewürfelt, mussten Flöße bauen und damit in See stechen, bauten Brücken à la Da Vinci, konnten lachen, tanzen, in der Sonne brutzeln und miteinander anstoßen. Die Teamchemie stimmte einfach und machte Lust auf das, was da noch kommt.

Uns ist es immer wichtig, den Spirit nicht zu verlieren. Und auch dafür müssen und wollen wir gemeinsam ran. Was wir so dafür tun? Schaut’s euch doch einfach mal an, kommt vorbei und werdet Teil unserer Teams in Jena, Leipzig, Dresden, Stuttgart oder Berlin. Hier entlang!

Wir freuen uns auf euch!

(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar