Intern

Handelskraft ist der Corporate Blog der E-Commerce-Agentur dotSource. In unseren Räumlichkeiten in der Lichtstadt Jena passiert mehr als nur Shopentwicklung. Egal ob wir den 100. Mitarbeiter begrüßen dürfen oder ein neues Team vorstellen: Ereignisse im Hause dotSource sind mit „Intern“ gekennzeichnet und wir lassen unsere Leser gerne daran teilhaben. Auch hauseigene Whitepaper oder das beliebte E-Commerce-Trendbuch von Handelskraft werden über die Kategorie „Intern“ vorgestellt.

Kategoriesuche

Handelskraft Highlights mal anders: Spiel Null bis HO-Woche Acht

Handelskraft Highlights anders
Quelle: Unsplash

19. Februar 2020: In Jena gehen hunderte Mitarbeiter der Digitalagentur dotSource wie jeden Tag zur Arbeit. Sie treffen sich auf ihren schönen Büroflächen an der Kaffeemaschine, sie bereiten Kundenworkshops vor, programmieren, draften, optimieren. In Tirol feiern tausende Touristen After-Ski-Parties trotz klimawandelbedingter Schneelosigkeit, in Norditalien feiert das Champions-League-Spiel Atlanta Bergamo gegen FC Valencia einen unerwarteten Ausgang.

Ach und in den Nachrichten ist von einer Epidemie im fernen China die Rede. In Wuhan und Umgebung sind über den Maßen viele Menschen an einem Lungenleiden erkrankt. Ein komischer, neuer Virus.

Keine vier Wochen später sieht der Arbeitsalltag der dotSource fundamental anders aus: Von einem auf den anderen Tag sind wir ins Homeoffice umgezogen – in unserer Freizeit nähen ein paar von uns wir seit Wochen Atemschutzmasken. Die Pandemie hat China verlassen und den Globus verändert.

Trotz des Ausnahmezustands gab es hier auf Handelskraft täglich einen Artikel und in der Agentur viele neue gewuppte Projekte – wie unsere Highlights der Monate Februar, März und April zeigen.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Co(rona)-Working-Space: Remote-Bier mit Chuck Norris [Teil 9]

Corona Working Space Remote Bier
Quelle: pixabay
Wie die gesamte dotSource im März ins Homeoffice umgezogen ist, haben meine Kollegen ja schon umfangreich berichtet. Ich möchte in diesem Artikel die Sicht auf ein bestehendes Kundenprojekt richten und wie hier die Zusammenarbeit während der Corona-Krise läuft.

Als Projektmanager betreue ich derzeit die Migration einer großen Apothekenplattform. Während sich im März so langsam viele Firmen und auch viele unserer Kunden auf den Lockdown vorbereiteten, schnellte mein Arbeitspensum in die Höhe.

Plötzlich bestellten viel mehr Menschen online Hygiene- und Gesundheitsartikel, sodass die Apothekenplattform zunehmend mit Lastproblemen zu kämpfen hatte. Das Team arbeitete auf Hochtouren, manchmal sogar bis in die Nacht.

Aufgrund des Projektstresses habe ich von den Veränderungen in der Firma (Vorbereitungen auf’s Arbeiten im Homeoffice) nur am Rande Notiz genommen. Von Tag zu Tag leerte sich das Büro merklich, sodass auch ich, als ich dann allein in einem 10-Mann-Büro saß, letztendlich ins Homeoffice umzog.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

New Work 2.0? Challenge accepted, Corona! [Video]

New Work Challenge accepted
Quelle: dotSource

Wer? Wie? Was? dotSource. Gemeinsam. Stark.
Wieso? Weshalb? Warum? Wissen wir …

Challenge accepted, Corona! Und es ist ja nicht nur eine. Viele Herausforderungen kommen seit gut sieben Wochen auf uns zu. Als Mitarbeiter, als Teamkollegen, als Eltern, Singles, Studenten – you name it.

Aber: Die Stimmung ist gut, der Zusammenhalt stärker, denn je. Und das liegt zu einem sehr großen Teil auch daran, wie wir von Anfang an seitens GF und dem extra eingeführten Krisenstab abgeholt, aufgeklärt und unterstützt werden. Big up an dieser Stelle noch einmal für die 1A Vorbereitung, die Transparenz und vor allem die Menschlichkeit, die hier konsequent an den Tag gelegt werden.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Co(rona)-Working-Space: Endlich ein Bürohund [Teil 8]

Corona Working Space Endlich Bürohund

Letzte Woche war wieder Hacktag. Das ist unser All Company Meeting jeden letzten Freitag im Monat. Eigentlich. Denn seit, ihr wisst schon, gibt es auch mal Sonderhacktage. Zur aktuellen Lage. Wie wir als dotSource damit umgehen, wie es weiter geht. Und es sieht danach aus, als ginge das hier noch ne ganze Weile so weiter. Homeoffice galore.

Wie das bei Steffi, einer unserer Eventmanagerinnen so aussieht, zeigt sie uns heute im achten Teil unserer Corona-Artikelserie.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Co(rona)-Working-Space: Bedtime-Stories von Netflix und Power-Workout im Innenhof [Teil 7]

Corona-Working-Space Eis Workout
Quelle: Unsplash

Ja, wir haben ne Menge Mamas und Papas, die gerade im Homeoffice mit ihren Kids, dem neuen Alltag und »ganz nebenbei« 😉 ihrer Arbeit zu tun haben. Langweilig wird es im Co(rona)-Working-Space definitiv nicht. Also den Eltern jedenfalls. Und auch hier geht es heiter bis wolkig weiter mit Janas Einblicken in ihr sprichwörtlich aktives Family-Office-Programm.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 4,80 von 5)
post ratings loaderLoading...

Co(rona)-Working-Space: Mamakleber und Teenage-Drama [Teil 6]

Corona Working Space Mama Teenage Drama
Quelle: pixabay
Tag 31. Im Ernst? Ja. Tatsächlich feiern wir heute Jubiläum. Ein Monat Family Office und ich lebe noch. Bude steht noch. Kinder haben noch keinen Koller. Arbeit läuft. Nicht so schlecht.

Habe ich in vier Wochen+ doch das ein oder andere Mal gedacht: Wie soll das gehen? Schaff ich nicht. Will ich aber. Mach ich auch. Was ich aber auch ab und an denke, ist: Geil! Was man nicht so alles auf die Kette kriegt, wenn’s muss. Abgefahren, wie alle zusammenhalten und sich gefühlt irgendwie doch näher sind als sonst.

Alle – damit meine ich meine zwei Mädels, uns drei als Co(rona)-Working-Space, als Mama, Tochter, Tochter; aber ich meine auch mein Team. Was haben wir für geilen Scheiss gemacht, seit es hieß: Ab ins Homeoffice. Mücklich bin ich. Müde und glücklich über 31 Tage Family Office, Kreativität, Teamspirit und die Chance auf ne richtig geile neue Post-Covid-19-Welt.

Zum Beitrag
(15 Bewertung(en), Schnitt: 4,93 von 5)
post ratings loaderLoading...

Stayhome but still connected – Handelskraft wünscht Frohe Ostern

stayhome but connected Ostern
Quelle: Unsplash

Karfreitag. Ostern. Und was für eins! Denn abgesehen vom anderen Datum im Kalender, gibt es zu den Vorjahren einen weiteren Faktor, der das viertägige Wochenende einzigartig macht: Ihr habt’s vielleicht mitbekommen 😉.

Auch zu feierlichen Anlässen wie dem Osterfest müssen wir mit Covid-19 klarkommen und mit den Einschränkungen leben, um die Infektionskurve weiterhin flach zu halten.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 4,90 von 5)
post ratings loaderLoading...

Co(rona)-Working-Space – Homeoffice als Werkstudent [Teil 5]

Homeoffice ist für viele wohl ohne Kind schon eine Herausforderung, mit Kind dann oft ein extrem kompliziertes Unterfangen, wie meine Kollegen in den letzten Teilen dieser Artikel-Serie bereits beschrieben haben. Doch wie sieht der Homeoffice-Alltag als Werkstudent aus? Fabian zeigt es uns heute und nimmt uns mit in sein Co(rona)-Working-Space auf dem Land.

Zum Beitrag
(16 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Co(rona)-Working-Space – Zwischen Spinat und Smartphone [Teil 4]

Homeoffice mit Kleinkind
Homeoffice mit Kleinkind

Durch den Ausbruch des Coronavirus sind Unternehmen angehalten, ihre Mitarbeiter von zuhause aus arbeiten zu lassen. Als Digitalagentur gehören wir in dieser Situation eindeutig zu den Glücklichen, die ihren Job auch problemlos von daheim ausüben können. Daher befinden sich unsere Handelskraft-Redaktion sowie das komplette dotSource-Team seit mittlerweile drei Wochen im Homeoffice. Trotzdem stellt uns der neue Alltag vor kleine und große Herausforderungen, die wir in unserer Co(rona)-Working-Space-Reihe thematisieren wollen.

Während mein Kollege Sam bereits von seinem MVP-Familien-Masterplan berichtete und auch meine Kollegin Louisa letzte Woche Einblicke in die geistigen Ergüsse ihres Sechsjährigen gab, thematisiere ich heute den Family-Office-Alltag mit trotzigem Kleinkind:

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digitale Transformation COVID-19.0 – Wie man analoge Socials ins Digitale übersetzt

Digitale Transformation Covid-19
Quelle: Unsplash

Wir haben es schon das ein oder andere Mal gesagt und auch geschrieben: In jeder Krise steckt eine Chance. Die Chance, Dinge, die man jahrelang in der Schublade hatte, endlich auch zu nutzen. Weil man’s muss. Dinge, zu ändern, weil das System eben nicht mehr funktioniert, das man jahrelang als Ausrede benutzt hat. Weil man gar nicht anders kann.

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...