Facebook stellt Unternehmensprofile um

Verfasst am 10. März 2011 von .

Diese Aktion war von Facebook bis heute als freiwillige Option bereit gestellt. Ab sofort sind nun endgültig, alle Profile umgestellt und bieten den Seitenbetreibern viele neue Funktionen.

Neben dem neuen Seitenaufbau, welcher zum Beispiel eine Minigalerie mit 5 Bildern beinhaltet, stehen hilfreiche Funktionen wie die Nutzung der Unternehmensseite als Account oder der E-Mail Benachrichtigungsservice zur Verfügung.

Zusätzlich sind durch eine Einführung von IFrame-Tab-Apps, Trackingsysteme wie Google Analytics ab sofort viel leichter anzuwenden.

Im Allgemeinen bietet die neue Seite viel Spielraum und Nutzen für Unternehmen. Die Minigalerie wird von vielen Unternehmen zum Beispiel als Werbefläche oder zur Unternehmensdarstellung genutzt.

Wer also noch nicht im Vorfeld der festgelegten Umstellung geswitcht hat, dem stellt Facebookmarketing.de einen relativ ausführlichen Ratgeber für die neuen Facebook Seiten zur Verfügung.

Im Folgenden zeigen wir noch einige Beispiele wie man die Minigalerie für eigene Zwecke nutzen kann.

Die dotSource GmbH präsentiert sich auf seiner Seite mit seinen Partnern und einem Gruppenbild aus einem Teamevent.

Kentucky Fried Chicken startete eine Fanaktion

Oft werden, wie hier bei Oh!Saft, auch Bilderreihen genutzt die ein Panorama als Werbebanner nutzen.

Bei der Bildgestaltung kann man sehr kreativ sein. Ich habe aber leider noch keine Funktion gefunden, in der man die Reihenfolge der Auswahl einstellen kann.

(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



4 Reaktionen zu “Facebook stellt Unternehmensprofile um”

  1. B

    Am 11. März 2011 um 14:37 Uhr

    Ich musste mich anfangs daran erst gewöhnen, aber im Grunde finde ich die neuen Profile wesentlich smarter. Eine gute Entscheidung.

  2. Thomas Wetzel

    Am 11. März 2011 um 15:17 Uhr

    Sehe es auch so, es gibt mehr Möglichkeiten und viel Features wurden erleichtert. Auch optisch gibt es mehr her.

  3. klm

    Am 12. März 2011 um 19:09 Uhr

    das problem ist wie üblich, dass FB dauernd irgendwas ändert und dabei erbärmlich kommuniziert.

  4. Thomas Wetzel

    Am 13. März 2011 um 09:41 Uhr

    Bei dieser Umstellung war es zwar durch andere Seiten schon relativ bekannt, dass Facebook etwas ändert. Bei anderen Features hast du aber natürlich Recht. Vorallem im Datenschutz-Bereich werden viele kleine Änderungen vorgenommen, ohne das man darauf aufmerksam gemacht wird. Zum Glück ist die Internetcommunity soweit, dass sie sich gegenseitig aufklärt.

Startseite zurück zur Startseite