Persönliche Vorschau: Was wird mich 2018 beschäftigen?

Verfasst am 21. Dezember 2017 von .

Grafik: Ellie

Grafik: Ellie

Nintendo Switch, Künstliche Intelligenz oder smarte Home-Assistenten – 2017 gab es das ein oder andere Gadget und zahlreiche Ideen, die uns nicht nur das Leben zuhause vereinfachen, sondern auch Einfluss auf die Arbeitswelt haben und zukünftig haben werden. Doch wie geht’s weiter? Das Jahr 2018 steht in den Startlöchern und Gleiches gilt für eine Vielzahl von innovativen Ideen, die bisher noch unter dem Radar geflogen sind.
 
Welche Technologie wird also im Jahr 2018 unser Leben verändern oder ist Wegbereiter für etwas noch Größeres? Ein ganz subjektiver Ausblick:
 

Der digitale Zwilling

Digitaler Zwilling? Freunde der Matrix-Trilogie werden jetzt sicherlich hellhörig, sind es doch genau diese „digitalen Zwillinge“, die in der Dystopie die Versorgung der intelligenten Maschinen durch die Energie der Menschen sicherstellen. Zumindest im Jahr 2018 wird dieser Begriff aber anders geprägt sein. Denn unter Digital Twin kommt zusammen, was zusammengehört. Wer sich schon in den letzten Jahren gefragt hat, wo dieser Wahn um das Internet of Things enden wird, hier ist die Antwort:

Produkte, Objekte, Systeme oder Prozesse werden als Software-Repräsentation auf digitaler Ebene gespiegelt – und können damit folglich genauso wie eine Software und ihr Lebenszyklus behandelt werden: dazu gehören laufende Updates, ständige Optimierung und Anpassung an neue Umgebungen und Aufgaben. Der Digital-Twin-Ansatz ist damit der nächste logische Schritt, um die digitale und reale Welt noch stärker miteinander zu verschmelzen. IBM

Und nicht nur IBM scheint an den Digital Twin zu glauben:

Was verbirgt sich dahinter? Ganz kurz: Eine virtuelle Simulation, die aus verschiedenen Datentöpfen eine scheinbar reale Testumgebung aufbauen kann. Durch Sensoren, die täglich Unmengen an Daten sammeln, lassen sich solche virtuellen Testumgebungen zunehmend immer realistischer abbilden. Wie kann ich mein Produkt verbessern? Was muss ich während der Herstellung beachten und wo liegen auch hier Optimierungsmöglichkeiten? Was passiert mit meinem Produkt während einer längeren Betriebsphase? Solche Fragen lassen sich in Zukunft mit einem Blick auf den Monitor „vorhersagen“.

Künstliche Intelligenz – Es geht weiter

Das Thema Künstliche Intelligenz ist in aller Munde und wird es auch 2018 sein. Wohin die Reise geht, wird mit immer neuen „Use Cases“ für Künstliche Intelligenzen dargestellt. So hat erst kürzlich Deepmind – eine Tochterfirma von Google – mit Hilfe der KI „AlphaZero“ einen bis dahin der besten Schachcomputer, Stockfish, geschlagen. Und das mit nur insgesamt 4 Stunden Vorbereitungszeit.

Innerhalb dieser 4 Stunden spielte die KI tausende Matches gegen sich selbst und wurde so immer besser. Ähnlich geht OpenAI von Elon Musk vor: Nicht im Schach, sondern im Videospiel Dota 2 trainierte sich OpenAI zuletzt auch selbst und wurde so gut, dass sie die weltbesten Spieler in einem Eins gegen Eins besiegen konnte – für Schachfreunde. KI-Entwickler scheinen sich gerade wild auszutoben.

In der Praxis sind die KIs allerdings noch nicht ganz so weit. Aber das wird sich sicherlich ändern. So kann man beispielsweise bei Salesforce beobachten, wie stark die hauseigene KI „Einstein“ Stück für Stück in die einzelnen Cloud-Lösungen integriert wird. So wurde kurzerhand die BI-Software „Wave“ in „Einstein Analytics“ umbenannt und mit „myEinstein“ gibt Salesforce den Admins dieser Welt ein Tool zur Hand mit dem jeder eine eigene KI-Applikation erstellen kann.

Was bewegt dich?

So viel zu den Themen, die 2018 aus meiner Sicht eine immer wichtigere Rollen einnehmen werden. Jetzt wollen wir aber auch von unseren Lesern wissen: Was denkst du, welches Thema, welche Idee oder Innovation 2018 erst richtig ins Rollen kommt und vielleicht sogar ganze Branchen umkrempeln wird? Poste deine Meinung dazu einfach in den Kommentarbereich oder über WhatsApp – wir freuen uns. Und wer noch Inspiration braucht: Hier gibt es das aktuelle Handelskraft Trendbuch 2018 als kostenlosen Download.

(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Persönliche Vorschau: Was wird mich 2018 beschäftigen?



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite