Google & Twitter

Verfasst am 3. April 2009 von .

Es wird mal wieder spekuliert. Angeblich befinden sich Google und Twitter in einer frühen Verhandlungsphase bezüglich eines Zukaufs. Google ist laut zwei Quellen, so berichtet der US-Branchendienst Techcrunch, am Microbloggingdienst interessiert. Über den Kaufpreis konnte selbstverständlich noch keine Aussage getätigt werden, da es sich hier vorerst noch um ein Gerücht zu handeln scheint. Die Rede ist allerdings von mehr als 250 Millionen Dollar. Facebook wurde noch vor wenigen Monaten mit einem Gebot von mehr als 500 Millionen Dollar abgewiesen, möglicherweise, weil Facebook lediglich mit Aktien den Deal abschließen wollte.

google-no-twitterGoogle und Twitter haben jedoch bereits vor 5 Jahren geschäftlichen Kontakt gehabt, als der Gründer Biz Stone den Blogging-Dienst Blogger.com an Google verkaufte.

Twitter begann vor wenigen Wochen selbst erste Textanzeigen zu schalten, eine Reaktion auf das Fehlen eines Geschäftsmodells. Was genau interessiert Google an diesem Dienst. Vielerorts wird laut über die Twitter-Echtzeit-Suchmaschine spekuliert, die für Google interessant sein dürfte. Aber wie wertvoll ist die Suchfunktion der Twitter-Suchmaschine?

Techcrunch stellt auch die berechtigte Frage, weshalb sich Microsoft so passiv aus diesem Geschehen heraushält? Und ob eine Fusion der beiden Unternehmen (Google und Twitter) nicht auch irgendwie als ein weiterer nicht wünschenswerter Schritt zu sehen ist, der Google noch stärker macht und ein weiteres stark wachsendes Unternehmen einfach so schlucken kann.

Schade wäre es schon, denn auch mir ist der Mehrwert von Twitter noch nicht vollends klar. Ich hätte Twitter gerne noch viel länger unabhängig gesehen. Bleibt abzuwarten, wie sich diese „Verhandlungen” entwickeln.

(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Google & Twitter

Kategorie: Social Web


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite