Magento 2 Merchant Beta: Shopsystem wird unter Real-World-Conditions getestet

Verfasst am 28. Juli 2015 von .

Grafik:Magento 2

Grafik:Magento 2

Magento? Die wurden doch zusammen mit eBay Enterprise medienwirksam an ein Private-Equity-Konsortium verkauft. Vielleicht kommt dem E-Commerce Softwarehersteller dieser Trubel um den Verkauf und die eigentliche Zukunft ganz gelegen, ist man doch mit dem Shopsystem Magento 2 nun schon seit einigen Jahren in Verzug und möchte endlich mit einem Final Release punkten. Am 15. Juli veröffentlichte der Softwareentwickler scheinbar im Geheimen einen Pre-Release, der noch die ein oder andere Änderung mit sich bringt.

Dabei hält man sich zumindest hier an den Fahrplan, da die Merchant Beta schon lange für das Q3 2015 angekündigt wurde. Diese wird als letzte Stufe vor dem eigentlichen, hoffentlich wirklich stattfindenden, Final Release im 4. Quartal 2015 gesehen. Die Version wird mit verschiedenen Partnern unter “real-world conditions” getestet und bietet einige neue Features sowie zahlreiche Updates bestehender Funktionen. Ziel ist die baldige allgemeine Verfügbarkeit von Magento 2.

Läuft für Magento 2…oder?

Naja, noch nicht ganz. Anfang des Jahres stellten wir die Fragen, was sich für Entwickler und Shopbetreiber ändert und ob man sich überhaupt schon Gedanken über Magento 2 machen muss. Mit der Merchant Beta rückt der Release der finalen Version nun mit großen Schritten näher und Shopbetreiber sollten zumindest im Ansatz wissen, was ihnen mit dem Update ins Haus kommt, gerade im Vergleich zu anderen Systemen, die auf eine ähnliche Shopgröße ausgelegt sind, wie Spryker, Oxid oder Shopware.

Vorbereitung auf General Availability

Die Merchant Beta bereitet Magento 2 nun auf die allgemeine Verfügbarkeit vor. Dass heißt: testen, testen, testen…und zwar unter realen Umständen. Neben zusätzlichen Neuerungen sind auch Updates bisheriger Features Teil der Merchant Beta:

  • Streamlined Checkout: Der Checkout soll so schnell und unkompliziert wie nur möglich sein. Dabei helfen nun auch neue Payment-Prozesse.
  • Enterprise Edition: In der EE haben Händler Zugriff auf konfigurierbare Swatches, einer Import-/Export-Funktion und Transaktions-E-Mails. Diese Features wurden für die Merchant Beta aktualisiert.

Auch für die Performance wurde einiges getan, sowohl für die Enterprise als auch für die Community Edition:

  • Ganzheitliche Updates für die server- und clientseitige Architektur.
  • Serverseitig: Varnish 4, Full-Page-Caching und der Support für HHVM3.6 wurden integriert.
  • Clientseitig: Bilder werden durch jQuery besser komprimiert. Für einen besseren Umgang mit Javascript wird zusätzlich RequireJS genutzt. Auch Static Content Caching im Browser wird nun unterstützt.

Die vollständige Liste aller Änderungen gibt es hier.

Zukunft ungewiss?

Trotz des Verkaufs von eBay Enterprise entwickelt Magento unermüdlich am langersehnten Update ihres Shopsystems. Im Q4 2015 soll es dann auch endlich soweit sein. Wie es danach mit Magento an sich und dem Shopsystem im Speziellen weitergeht, bleibt abzuwarten, da die Absichten der eBay Enterprise Käufer noch nicht vollkommen eindeutig sind.

(3 Bewertung(en), Schnitt: 3,67 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Magento 2 Merchant Beta: Shopsystem wird unter Real-World-Conditions getestet



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite