Netzfund: DIY- Fleisch aus dem Glas

Verfasst am 27. April 2018 von .

Quelle: pixabay

Quelle: pixabay

Homemade, DIY und Nachhaltigkeit. Diese Trends sind nicht neu. Doch »in-vitro« hebt diese Trilogie nun auf ein ganz neues Level. In was? Lateinisch: in-vitro bedeutet »im Glas« und taucht derzeit hauptsächlich im Zuge der In-vitro-Fleisch Technologie auf. Fleisch aus dem Reagenzglas hört sich im ersten Moment befremdlich an, hält aber für Mensch, Natur und Wirtschaft zukunftsweisende Entwicklungen bereit.

Clean Meat = Super Meat

Die Vision vom sauberen Fleisch und gutem Gewissen existeirt bereits seit zehn Jahren. Vorreiter auf diesem Gebiet sind vor allem die USA, die Niederlande und Israel. Nicht nur Clean Meat Koryphäe und Autor Paul Shapiro trägt zu dem Hype um das saubere Fleisch bei. Auch Start-ups wie Supermeat, die z. B. auf Huhn setzen, räumen derzeit den Fleisch-Markt ordentlich auf.

Egal, welchen technologischen Ansatz die Clean-Meat Unternehmen verfolgen, eines ist allen gemein: die Vision von einer life-changing Fleischproduktion in jeglicher Hinsicht.

Von der Zelle zum Fleisch

Die Magie der Biologie vollzieht sich quasi direkt vor unseren Augen, CEO Shir Friedman von Supermeat.

Die Herstellung des in-vitro Fleisches erfolgt via Zellkultur und dem sogenannten »Tissue Engineering«. In einer Nährstofflösung wachsen die entnommenen Zellen zu Gewebe heran. Und das Beste: Kein Tier muss unter der Zellentnahme leiden. Genial, oder?

Vorteile all over

Die unzähligen Vorteile, die eine saubere Fleischproduktion mit sich bringt, sind mehr als überzeugend: deutlich weniger Wasserverbrauch, Treibhausgasemissionen, Landnutzung und Produktionskosten, um nur ein paar zu nennen. Ganz abgesehen von Antibiotikaskandalen, Salmonellen und Co., die durch die in-vitro Technologie passé wären.

Doch eine entscheidende Frage bleibt: Wie schmeckt wohl das DIY-Fleisch aus dem Glas? Wir werden es hoffentlich bald herausfinden.

Käme in-vitro Fleisch auf euren Tisch oder haltet ihr eher nichts von der gezüchteten Gewebevariante eurer Lieblingswurst? Wir freuen uns über eure Meinungen via Kommentar oder WhatsApp.

(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Netzfund: DIY- Fleisch aus dem Glas



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite