Quantum Computing: Was steckt dahinter? [5 Lesetipps]

quantencomputer, tech, trend
Quelle: Daimler Global Media Site
Unsere digitale Welt ist auch eine große Datenwelt, in der eine Datenmenge immer schneller und genauer verarbeitet und analysiert werden muss. Klassische Computer haben diesbezüglich längst ihre Kapazitätsgrenze erreicht, da sie sich darauf beschränken, eine Aufgabe nach der anderen zu erledigen. Eine neue Art von Computing könnte jedoch alles ändern: Quantum Computing (QC). Es birgt das Potential, künstliche Intelligenz vollständig auszuschöpfen.

Damit wird Quantum Computing zu einem heiligen Gral für globale Technologieriesen. Aber was genau ist ein Quantencomputer und wofür lässt er sich einsetzen?

Zum Beitrag
(17 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Digitale-Plattformen-Trends 2019: In der Verbindung liegt die Kraft

Quelle: Pixabay

Digitale Plattformen haben sich im letzten Jahr enorm entwickelt. Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen nutzen die technologische Grundlage von Cloud Computing, um Funktionalitäten ihres Kerngeschäfts auf digitale Plattformen zu verlagern. Denn diese ermöglichen es Unternehmen, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, Käufer und Verkäufer zu verbinden.

Dabei spielen soziale Netzwerke und mobile Endgeräte eine entscheidende Rolle. Social Networks verbinden Menschen aus aller Welt und mobile Geräte erweitern den Zugriff auf diese globale Infrastruktur zu jeder Zeit und von jedem Ort aus. Digitale Plattformen sind inzwischen zur neuen Drehscheibe für Innovationen geworden und ermöglichen eine höhere Wertschöpfung und die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen mit überlegener Leistung und Effizienz. Die Palette reicht dabei von Suchmaschinen über soziale- bis hin zu Industrie-Plattformen.

Zum Beitrag
(14 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Gartner: Die wichtigsten strategischen Tech-Trends für 2019

tech, trends, gartner, 2019
Quelle: Gartner

Ein neues Jahr ist auch immer eine Chance, neue Horizonte zu erobern, neue Geschäftsideen umzusetzen und Innovationen voranzutreiben. Um diese Vorsätze zu erfüllen, ist es Pflicht, die neuesten Fortschritte zu kennen und die Technologien, die dahinterstehen, zu beherrschen.

Aus diesem Grund haben wir auf Handelskraft bereits eine Artikelserie veröffentlicht. Dort geben wir euch einen vollständigen Überblick über die wichtigsten Trends 2019 zu: KI, Marketing, Commerce, SEO und Social Media und digitale Plattformen.

Technologie bestimmt alle Bereiche der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft, Trends inklusive. Daher beleuchten wir heute ebenfalls Gartners strategische Tech-Trends für 2019. Die Unternehmen, denen es gelingt, diese in ihre Geschäftsprozesse einzubringen, werden an der Spitze stehen und sich von der Konkurrenz abheben.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Digitaler Kundenservice statt lange Wartezeiten [5 Lesetipps]

Photo by Rachel Martin on Unsplash

Weihnachtszeit ist Bewegungszeit. Menschen rennen in die Geschäfte, um die letzten Geschenke oder die letzten Zutaten für das Festmahl einzukaufen, suchen bis zur letzten Minute online das perfekte Weihnachtsoutfit oder stopfen ihren Koffer voll, bevor es auf die oft lange Reise nach Hause geht. Aufregung, Stress und Zeitverlust gehen der weihnachtlichen Ruhe und Besinnlichkeit voraus.

Überfüllte Shoppingmeilen und endlose Warteschlangen sorgen für Chaos und Frustration unter den Verbrauchern. Tatsächlich vermeiden neun von zehn Käufern ein Geschäft, wenn die Warteschlangen zu lang sind.

Es gibt jedoch zahlreiche neue Technologien, die dem Albtraum langer Warteschlangen ein Ende bereiten, stattdessen aber für zufriedenere Kunden und erstklassige Erlebnisse sorgen können.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Alarmstufe: Rot bei der mobilen Optimierung in Deutschland [5 Lesetipps]

sanduhr, geschwindigkeit, ladezeiten, mobile
Quelle: pexels.com
Der Internetkonsum über das Smartphone hat sich etabliert in Deutschland. Jeder Zweite nutzt tatsächlich immer das Smartphone, um digitale Aktivitäten wie Onlineshopping auszuführen. Die mobile Optimierung von Websites ist deshalb ein Muss für Unternehmen, die versuchen, die Verbraucher schnellstmöglich und bestmöglich zu erreichen. Insbesondere ist die Geschwindigkeit, mit der eine Webseite geladen und angezeigt wird, ein zentraler Erfolgsfaktor für eine langfristige Kundenbindung.

Eine neue Studie von Google und der Mobile Marketing Association (MMA) Germany zeigt jedoch, dass dies nur zwei Prozent der befragten Unternehmen gelingt.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Marketing-Trends 2019 – Smarte Strategien für zufriedene Kunden

Photo by Vale Zmeykov on Unsplash
Wie können wir unsere Kunden individuell ansprechen? Wann und wo können wir unsere Nutzer bestmöglich erreichen? Erfüllen wir mit den bestehenden Maßnahmen die Wünsche unserer Zielgruppe? Bei der Planung für das neue Jahr bleiben diese Fragen noch zu beantworten.

Die Bedürfnisse und das Verhalten der Konsumenten ändern sich im Akkord, ebenso wie die entsprechenden Tools und Technologien, um diesen Ansprüchen gerecht zu werden.

Heute zeigen wir, in welche Marketing-Bereiche Unternehmen investieren und welche Aspekte Marketers unbedingt beachten sollten, um es den Innovationen gleich zu tun und immer an der Spitze zu bleiben.

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kollege Roboter – Mit der Cloud zu echter Intelligenz? [5 Lesetipps]

Quelle: Photo by Franck V. on Unsplash

Mit der ganzen Aufmerksamkeit auf die Cyber-Monday-Week und ihre ausgezeichneten Ergebnisse sind andere relevante Neuigkeiten von Amazon fast unbemerkt geblieben. So fand letzte Woche auch der re:Invent Campus in Las Vegas statt, eine der größten Veranstaltungen der Welt zum Thema Cloud Computing Amazons Cloud-Service-Plattform AWS machte dort bemerkenswerte Unternehmensankündigungen.

Neben Machine Learning, Big Data, Blockchain und Databases ging es AWS auch um neue Cloud-Dienste in abgefahrenen Bereichen wie Kosmos und Robotik. Letzterer geht weit über die Debatte der humanoiden Gefährten in Alltag und Business hinaus.

Wie verbreitet sind Roboter aktuell und welche Pläne hat Amazon, um ihren Einsatz und ihre Entwicklung zu fördern?

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Erfolgreiches Online-to-Offline Marketing

Quelle: Photo by Clint Adair on Unsplash

Neun von zehn Google-Usern suchen regelmäßig nach lokalen Angeboten, die Hälfte der Nutzer stellt Suchanfragen zu Einzelhändlern über ihr Smartphone. Für Unternehmen stellt es eine große Herausforderung dar, Kunden zum richtigen Zeitpunkt über den richtigen Kanal zu erreichen. Besonders wenn online- und offline Commerce immer mehr zusammenrücken. Stichwort: ROPO (Research Online, Purchase offline).

Aus diesem Grund ist es Pflicht, Offline- und Onlinemarketing erfolgreich zu verknüpfen.

Zwei zentrale Fragen, die sich daraus ergeben, sind: Wie setzt man diese Verzahnung gewinnbringend um? Und, wie kann man sie messen?

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Digitale Plattformen – Integration ist alles [Teil 5]

Quelle: Pexels

Der Erfolg einer digitalen Plattform hängt maßgeblich von dem Zusammenspiel der Systeme ab. Doch wie entwickelt sich eine Plattform aus voneinander unabhängigen Lösungen? Im vierten Teil unserer neuen Serie »Digitale Plattformen« haben wir euch erläutert, aus welchen Systemen die SAP C/4HANA besteht. Zum Abschluss der Artikelreihe zeigen wir euch heute, wie aus einzelnen Lösungen eine digitale Plattform entsteht. Stichwort: Integration.

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kundenservice über Messaging-Apps ist auf dem Vormarsch [5 Lesetipps]

service, kundenservice, messenger
Quelle: Fotolia

Telefonieren stirbt langsam aus. Tippen und Sprachnachrichten senden, wird jedoch immer beliebter, besonders bei den jüngeren Generationen. Das spricht für eine einfachere, schnellere und bequemere Kommunikation. Diese erwartet Verbraucher auch, wenn sie mit Geschäften interagieren. Ein exzellenter und sorgfältiger Kundenservice ist heutzutage ein Unterscheidungsmerkmal und deshalb unabdingbar.

Die Herausforderung besteht jedoch darin, diesem Anspruch gerecht zu werden, in einer Zeit, in der die bisherigen Interaktions-Kanäle (nämlich Social Media) an Relevanz verlieren. Tatsächlich prognostiziert das Marktforschungsinstitut Gartner, dass die Kundendienstanfragen über Social-Media-Kanäle im Jahr 2019 zurückgehen werden, während die Kommunikation durch Consumer Messaging-Apps relevanter werden wird.

WhatsApp und Co. werden somit nächstes Jahr eine große Rolle bei der Kundenkommunikation spielen. Und jeder möchte davon profitieren. Heute zeigen wir ein paar Ansätze dazu.

Zum Beitrag
(14 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...