Dealjaeger: Motivationsspritze für die Crowd-Source

dealjaegerDer Social-Shopping-Marktführer Dealjaeger.de entlohnt – nach eigenen Angaben – erstmals die eigenen Nutzer. So erhalten die besten Dealjäger des Monats März im April 400,- Euro Nettohonorar. Die Bedingung dafür ist eine Positionierung unter den besten drei auf der Monats-Weltrangliste für März 2007. Weiterhin heißt es in der Erklärung von Dealjaeger:

» Schon bei dem Start am 1. Dezember 2006 von Dealjaeger.de stellten die Gründer und Geschäftsführer, Daniel Grözinger und Sven Schmidt, eine Beteiligung der besten Nutzer in Aussicht. Jetzt erläutert Grözinger: “Wir setzen unsere Ankündigungen um und lassen die Nutzer an unserem Erfolg partizipieren. «

Das ist dann die versprochene und notwendige Motivationsspritze für alle, die Crowdsourcing im Dienste von Dealjaeger betreiben. Nachdem die Treibjagd – Powershopping im Stille von letsbuyit.com – eingestellt wurde [mehr dazu hier], konzentriert man sich nun sinnvoller Weise auf den Kern der Idee, das Jagen nach Deals, um die Crowdsourcer & Community bei Laune zu halten und zu Höchstleistungen zu motivieren.

Mich würden ja mal noch genauere Hintergrund-Zahlen interessieren…

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

2 Reaktionen zu “Dealjaeger: Motivationsspritze für die Crowd-Source”

  1. Hi!
    Kleine Klärung am Rande, nicht dass es zu Missverständnissen kommt: Die Treibjagd ist nur vorübergehend ausgesetzt, so lange bis wir wichtigere Projekte abgeschlossen haben. Im Vordergrund stehen dabei – wie du ganz richtig geschrieben hast – Spaß und Freude für die Dealjäger und coole Deals für Käufer. Wenn wir hier ein paar Schritte weiter sind, werden wir die Treibjagd wieder anpacken und konsequent unter Einbeziehung des Feedbacks und der Community weiterentwickeln.
    Grüße, Klaus und das Dealjaeger.de-Team

  2. Danke für die Info, Klaus! Lass es uns wissen, wenn wieder ins Treibjagd-Horn geblasen wird…