Digital-Marketing für Würth MODYF: Mehr Sichtbarkeit für den Hersteller hochwertiger Arbeitskleidung [Success Story]

Würth MODYF Success Story jetzt kostenlos herunterladen!

Tag der Arbeit – und damit in Deutschland seit der Weimarer Republik, also seit einhundert und einem Jahr, ein Feiertag.

Wir leben in einer Zeit, in der Arbeit sich in rasantem Wandel befindet und sich auch das tägliche Tun von Maurern und Malern digitalisiert.

Trotzdem gibt es noch immer jede Menge wichtiger Jobs, in denen eine bestimmte Kleidung besonders wichtig ist: Arbeitskleidung – mit robusten Kniebesätzen, aus atmungsaktiven Stoffen und mit der Garantie langer Haltbarkeit.

Und wer sagt denn, dass solche Funktionskleidungsstücke nicht auch zu Menschen passen, die morgens im Büro arbeiten und nachmittags mit ihren Kindern durch den Wald flitzen?

Wie es Würth MODYF als renommierter Hersteller für hochwertige Arbeitsbekleidung gelungen ist, mit den richtigen Digital-Marketing-Maßnahmen auf dem Markt Performance und Reichweite zu verbessern, zeigt unsere neue Success Story »Digital-Marketing für Würth MODYF: Mit dotSource die Sichtbarkeit einer Marke stärken«.

Digital-Marketing für Würth MODYF: Internationalisierung und Marken-Relaunch

Würth MODYF, eine Tochtergesellschaft der weltweit agierenden Würth-Gruppe, ist seit 1997 Spezialist für Arbeitskleidung und Sicherheitsschuhe. Seine Kleidung vertreibt Würth MODYF in den Niederlassungen der Würth-Gruppe oder online via www.modyf.de.

Um weltweit für mehr Sichtbarkeit zu sorgen, lässt sich Würth MODYF seit August 2018 von dotSource in Sachen Digital-Marketing beraten.

Die Zusammenarbeit begann mit einem Digitalmarketing-Audit. Hierbei wurde das Google-Ads-Konto von Würth MODYF analysiert und ein Maßnahmenplan zur Performance-Optimierung entwickelt.

Im Anschluss folgte eine Pilotphase, in der dotSource gemeinsam mit Würth MODYF den Account betreute, die zuvor besprochenen Maßnahmen umsetzte und Erfolge messbar machte. Daraufhin wurde eine dauerhafte Zusammenarbeit vereinbart.

Digital-Marketing für Würth MODYF: Mehr Umsatz, weniger Kosten

Die Ziele waren dabei schnell formuliert: Das Performance-Marketing sollte verbessert, die Reichweite gesteigert und der Kundenkreis vergrößert werden. Gleichzeitig lässt sich mit professionellem Digital-Marketing eine Umsatzsteigerung erzeugen.

In verschiedenen Stufen, mit kreativen Methoden und in stets enger Zusammenarbeit gelang es dotSource und Würth MODYF, die Herausforderungen zu meistern und unter anderem ein gründliches Clean-Up des Google Ads Accounts vorzunehmen sowie die bisherige Google-Shopping-Kampagne um Query Sculpting zu erweitern und granular aufzusetzen. Mit Erfolg: Der Anteil der Conversions durch Google Shopping umfasst seither 23 Prozent der gesamten Conversions durch Google Ads.

Parallel dazu ergriff dotSource weitere konkrete Maßnahmen im Bereich Digital-Marketing und evaluierte das automatische Bidding, um es neuen Zielvorgaben anzupassen. In der Folge konnten Umsatzwerte verglichen mit den Vorjahren gesteigert werden, während sich gleichzeitig die Kosten-Umsatz-Relation (KUR) verbesserte.

Digital-Marketing für Würth MODYF: Optimierung fruchtet

dotSource berät und unterstützt Würth MODYF in agiler und flexibler Weise, sodass das Digital-Marketing des Arbeitskleidungsherstellers weder komplett ausgelagert werden musste, noch Würth MODYF empfohlene Maßnahmen auf sich allein gestellt managen muss.

Die Success Story von Würth MODYF zeigt also, wie eine enge Zusammenarbeit auf Augenhöhe im Digital-Marketing heute gelingen kann und die Sichtbarkeit einer Marke nachhaltig gestärkt wird.

(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...