MVP revolutioniert Service im B2B – PERI erschließt mit 3D-Konfigurator neue Märkte [Success Story]

Success Stroy PERI
PERI Success Story jetzt kostenlos herunterladen!

Höher, immer höher wachsen die Bauten im 20. und 21. Jahrhundert: Der Burj Kalifa in Dubai ist seit dem Jahr 2008 mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt, zwischen 1931 und 1974 lag das New Yorker Empire State Building mit 381 Metern vorne.

Ohne innovativen Gerüstbau wären keine dieser Gebäude denkbar – und selbst die beeindruckenden, 18.000 Jahre alten Felsmalereien in der Höhle von Lascaux in Südfrankreich sind, so vermuten Archäologen, bereits mithilfe eines Gerüsts entstanden.

Seit über 50 Jahren steht das Familienunternehmen PERI für genau das: für Innovationen in der Gerüst- und Schalungstechnik. PERI-Produkte kommen weltweit bei Großbauten zum Einsatz, das Unternehmen mit Sitz in Ulm hat etwa 70 Tochtergesellschaften und fast 10.000 Mitarbeiter. Im Frühjahr 2019 wandte sich das Unternehmen mit einer Herausforderung an dotSource, die nicht auf das Großkunden und Großprojektgeschäft zielte, sondern Bauunternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern in den Blick nehmen wollte, da auch hier der Markt weltweit groß ist. Mit welcher digitalen Lösung PERI und dotSource gemeinsam dieses neue Geschäftsfeld erschließen, erfahrt ihr ausführlich in unserer neuen Success Story.

MVP: Großartige Gerüste für kleine Bauunternehmen

Ziel PERIs war es, eine kompakte digitale Lösung zu erarbeiten, mit der auch kleinere Kunden die moderne und sichere Gerüst- und Schalungstechnik von PERI für ihre Projekte nutzen können.

Aus strategischen Gründen sollte ein Minimum Viable Product (MVP) realisiert werden – in kurzer Zeit mit überschaubaren Kosten sollte ein Webportal entstehen, mit dem getestet wird, ob die neue Zielgruppe das Angebot auch nachfragt. So sollen wertvolle Daten und Insights generiert werden. Testweise sollte die neue Lösung für die PERI-Ländergesellschaften in Ungarn und Dänemark entwickelt werden.

MVP und agiles Projektmanagement sichern den Erfolg

dotSource stellte zunächst einen agilen Projektplan auf und erarbeitete sogenannte Proto-Personas der Zielgruppe, bevor spezifische Interviews geführt und ausgewertet wurden. Diesen Studien schloss sich ein Ideation-Workshop an, um die Customer Journey weiter zu konkretisieren und mittels Live-Prototyping einen Entwurf des Webportals zu erarbeiten.

In diesem Zusammenhang zeigte sich, dass das Webportal unbedingt einen für die Branche neuartigen 3D-Konfigurator beinhalten sollte. Nach ausgiebigen Analysen der vorhandenen Technologien, wurde mit Webflow als CMS der Webseiten und Sketchfab als Basissoftware des Konfigurators gearbeitet.

MVP international: Der ungarischen Version folgt die dänische

Rund zwei Monate später stand der MVP des ungarischen Portals. Die Website verschafft den kleineren Bauunternehmen im südosteuropäischen Land fortan ideale Möglichkeiten, um sich unkompliziert ein PERI UP Easy Gerüst selbst zusammenzustellen und die Kosten dafür zu kalkulieren.

Neben dem Konfigurator wurden zudem vertrauensbildende Inhalte im Sinne zeitgemäßen Content-Commerce in die Website integriert: Testimonials und Referenzen sind ebenso prominent platziert wie Kontaktmöglichkeiten für die persönliche Beratung.
Nach dem ungarischen MVP wurde die dänische Version in den Blick genommen. Die Besonderheit hier: Gerüste werden zur Miete angeboten.

MVP & everything after: Digital-Marketing für mehr Reichweite

Ein Webportal allein sorgt noch nicht dafür, dass ein Angebot auch genutzt wird. Entsprechend entwickelte dotSource für PERI im Rahmen eines Workshops, der parallel zur Konzeption und Programmierung der Website stattfand, zeitgemäße Digital-Marketing-Maßnahmen, um die Website optimal auf die Zielgruppe zuzuschneiden und Reichweite sowie Sichtbarkeit zu erhöhen.

Um eine länderspezifische Umsetzung zu gewährleisten, wurde der Maßnahmenplan Ende Januar 2020 an eine lokale ungarische Digitalagentur übergeben, die das Digital-Marketing fortan betreut.

MVP: datengetriebene Innovationen für neue Geschäftsfelder

MVP revolutioniert Service im B2BMit dem MVP hat dotSource für PERI in nur acht statt der ursprünglich geplanten zwölf Monate eine digitale Lösung für eine neue Zielgruppe entwickelt. Dank des MVP-Ansatzes geht der Gerüsthersteller ein überschaubares unternehmerisches Risiko ein und sammelt zudem wertvolle Daten, die zeigen, ob sich der innovative Ansatz lohnt.

Die Website hat ein ansprechendes Design und punktet mit zielgruppenorientierter Nutzerführung sowie einem für die PERI-Mitarbeiter leicht zu bedienendem CMS im Hintergrund. Der neuartige 3D-Konfigurator ist ein Novum in einer Branche, in der bislang relativ wenig digital vorausplanbar war.

(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar