Soziale Medien: Authentizität, wo bist du? [Netzfund]

Soziale Medien Authentizität, wo bist du [Netzfund]
Quelle: Brett Jordan | unsplash
Soziale Medien sind aus unserem Alltag einfach nicht mehr wegzudenken. Für manche ist es beinahe ein Vollzeitjob, zwischen allen Apps hin und her zu springen, um nichts zu verpassen. Doch eins geht dabei verloren: unsere Authentizität. Denn wir zeigen uns alle nur von unserer besten Seite. Vielleicht hat das jetzt ein Ende?!

Soziale Medien: Immer mehr Nutzer, immer weniger Ehrlichkeit

Soziale Medien werden von immer mehr Menschen weltweit genutzt. Dem Digital Report 2022 von Hootsuite zufolge ist die Anzahl der User zwischen 2021 und 2022 um etwa zehn Prozent gewachsen. Das bedeutet, dass mittlerweile ungefähr 4,6 Milliarden Menschen soziale Medien nutzen! Diese verbringen dann durchschnittlich zweieinhalb Stunden pro Tag dort.

Die Gründe, warum die Menschen soziale Medien so regelmäßig nutzen, sind dabei ganz unterschiedlicher Natur. Für die einen ist es wichtig, mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Für die anderen geht es vor allem darum, freie Zeit zu füllen, um neuen Content zu entdecken oder zu sehen, was gerade im Trend liegt.

Betrachtet man den Anteil der Social-Media-User an der Gesamtbevölkerung, liegen wir in Deutschland mit knapp 86,3 Prozent deutlich über dem weltweiten Durchschnitt – nämlich um fast 30 Prozent. Global gesehen sind dabei ist die Top 4 der beliebtesten Kanäle:

Leider hat die letzten Jahre die Authentizität in den sozialen Medien, gerade von sogenannten Influencern, immer weiter abgenommen. Auf den Bildern: jedes einzelne Haar am perfekten Platz, das Outfit trotz mehrstündiger Anreise ohne eine einzige Knitterfalte. Die Krönung dann dank Filter: azurblauer Himmel, wunderschöne Schäfchenwolken, alle Farben gestochen scharf – wer‘s glaubt.

Soziale Medien: Aufwind für die Ehrlichkeit

Genau an diesem Punkt hat BeReal angesetzt. Die App will die Authentizität in die virtuelle Welt zurückbringen. 2019 wurde BeReal von Alexis Barreyat, einem ehemaligen GoPro-Mitarbeiter, ins Leben gerufen und ist sowas von auf dem Vormarsch.

Die Mission der App ist ziemlich simpel: Der Content soll ehrlich, spontan und vor allem ohne Filter sein. Dafür fordert euch BeReal einmal am Tag per Push-Benachrichtigung auf, innerhalb von zwei Minuten ein Foto zu teilen – ganz egal, wo ihr gerade seid. Für den Schnappschuss wird sowohl die Front- als auch die normale Kamera geöffnet. Das heißt, ihr macht gleichzeitig ein Bild im Selfieformat und von eurer Umgebung. Und dafür habt ihr gerade mal zwei Minuten Zeit! Nichts da mit schnell Zimmer aufräumen, hübsch machen oder Suche nach dem perfekten Licht.

Die App kommt an. Keine Frage, denn hier wird das Echtsein nicht nur großgeschrieben, sondern auch gelebt. In den USA ist BeReal besonders beliebt. Teilweise waren dort die Downloadzahlen der App höher als die von Instagram.

Soziale Medien: Business und Privatsache

Wie sollen wir jetzt also mit dem Hype rund um den neuen Stern am Social-Media-Himmel umgehen? Für fast alle Unternehmen ist die App noch völliges Neuland. Nur wenige Marken machen erste Versuche, sich bei BeReal zu positionieren. Natürlich könnt ihr hier auf Augenhöhe mit eurer Zielgruppe interagieren, allerdings fordert die App viel Flexibilität. Und die ist mit der Content-Planung teilweise sehr schwer zu vereinbaren. Aber genau um diese Spontaneität und Ehrlichkeit geht es schließlich den Usern von BeReal. Also: Give it a try! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt und so.

Und wie sieht es im Privaten aus? Auch da ist App super für diejenigen, die nicht auf Like-Jagd sind, sondern echte Momente teilen wollen. Der Fokus darauf, sich selbst übertrieben positiv darstellen zu müssen verschwindet, also so nahezu komplett. Aber ihr solltet gut abwägen – immerhin gebt ihr viel aus eurem Leben Preis. Setzt euch also nicht unter Druck, Situationen zu zeigen, die euch einfach zu persönlich sind.

Soziale Medien: Whitepaper »Marketing-Automation-Systeme auswählen« jetzt kostenfrei herunterladen!

Die optimale Customer-Experience ist einfach elementar im Digital Marketing-Automation-Systeme auswählen WhitepaperBusiness! Deshalb müssen wir manches ausprobieren, um unsere Zielgruppen zu erreichen. An vielen Stellen könnt ihr es euch mit Marketing-Automation-Systemen jedoch einfacher machen.

Alles rund um Anbieter und Lösungen sowie Use-Cases findet ihr im Whitepaper »Marketing-Automation-Systeme auswählen – Anbieter und Lösungen im Vergleich«. Füllt dazu einfach das Formular aus und erhaltet euer kostenfreies Exemplar.

 

(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar