Jobsuchmaschine von Twitter

Verfasst am 16. April 2009 von .

Nicht ganz neu, aber trotzdem recht interessant ist die Suchmaschine für Jobs von Twitter (TwitterJobSearch), die sich derzeit noch in der Beta-Version befindet und vor mehr als 4 Wochen gelauncht wurde.

twitterjs2

Ebenso schlicht, wie die eigentliche Twitter-Suchmaschine, ist es hier möglich, gezielt nach Jobs in bestimmten Regionen oder Städten zu suchen.

Auffallend ist, dass im europäischen Raum vor allem das UK (speziell der Raum England) sich dieser Entwicklung bedient, während in Deutschland nur verschwindend gering Ausschreibungen zu finden sind. Vorerst.

twitterjs1

Aus den vielen unübersichtlichen Tweets täglich werden mithilfe dieses kontextuellen Such-Tools relevante Ergebnisse angezeigt und lokalisiert. Das größte Problem Twitters meiner Meinung nach ist, dass die Datenmenge und Tweets, die täglich auf Twitter ins Netz geblasen werden, unorganisiert sind und deswegen Twitter auch weiterhin bei einer richtigen Such nach einem Geschäftmodell ausbremsen. Die Organisation dieser Tweets könnte hingegen wertvoll sein, wie in diesem Fall.

Allerdings sei anzumerken, dass es noch vor TwitterJobSearch einen Dienst namens Jobtweet.de gab, der im Grunde nichts anderes tut:

twitterjs21

Noch vor einem Jahr hätte ich Twitter außer einem Vertreib von Langeweile keinen Nutzen zugesprochen. Und es zeigt sich nun, dass Twitter mit anderen Entwicklungen und Ideenimpulsen einen anfangs noch sympathischen, dann nervigen Tweetknäuel das Organisieren lehrt und damit immer mehr einen Nutzen hat.

(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kategorie: Social Web


4 Reaktionen zu “Jobsuchmaschine von Twitter”

  1. Capitaine Commerce

    Am 17. April 2009 um 08:39 Uhr

    Sehr interressant !
    Too bad it seems not very useful outside the UK !

  2. Roman

    Am 20. April 2009 um 19:30 Uhr

    Die Ergebnisse von JobTweet erscheinen mir nicht sehr nützlich. Über 100 Ergebnisse werden mir angezeigt, allerdings sind es immer nur die selben 4 Jobs.

  3. Sebastian (Handelskraft)

    Am 21. April 2009 um 07:09 Uhr

    Im Zusammenhang schien mir allein die IDEE, die auch hinter JobTweet steckt zumindest erwähnenswert, aber ja, Roman, ich sehe die Trefferquote auch mit einer hochgezogenen Augenbraue.

  4. Alexander Fedossov

    Am 28. April 2009 um 16:08 Uhr

    Hallo Roman, hallo Sebastian,

    könnt Ihr konkrete Beispiele nennen? (wonach habt Ihr gesucht?)
    Kann mir nicht vorstellen, dass die selben 4 Jobs über 100 Mal angezeigt werden. Grundsätzlich hängen die Ergebnisse von JobTweet natürlich von den bei Twitter von Dritten veröffentlichten Jobs ab. Auf die Anzahl, Aktualität, geographische Verteilung usw. hat JobTweet keinen Einflüss.

Startseite zurück zur Startseite