Wer nutzt das E-Commerce-Potenzial der Silver-Surfer? [5 Lesetipps]

Verfasst am 28. April 2014 von .

Der Handel ist auf der Suche nach neuen Wachstumstreibern. Und was wäre im Land mit der weltweit zweitältesten Bevölkerung naheliegender, als sich auf die älteren Mitbürger zu fokussieren? Dem stimmt auch eine neue Meldung des eco-Verbandes zu: „Der Umsatz des Onlinehandels in Deutschland wird auch durch die kaufkräftigen Silver-Surfer weiterhin kräftig zunehmen“ prognostiziert der Leiter der eco Kompetenzgruppe E-Commerce, Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann.

Es wird also Zeit, umzudenken und Innovationen in diesem Bereich voranzutreiben. Wo sind die Startups, die sich der Zielgruppe in ihren „goldenen Jahren“ zuwenden?

Im Moment scheint hier nur Amazon ganzheitlich zu planen: Mit Amazon Dash, dem benutzerfreundlichen Shopping-Zauberstab, und dem neu gestarteten Prime Pantry (den Großeinkauf von nicht-verderblichen Waren nach Hause liefern lassen) gibt es allein in diesem Monat zwei Angebote, die auch ältere Kunden begeistern.

Hierzulande muss man Gründer, die sich in dieses Feld wagen, schon suchen, obwohl die Silver-Surfer als kaufkräftige Zielgruppe gelten.

Unsere Lesetipps der Woche:

(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Wer nutzt das E-Commerce-Potenzial der Silver-Surfer? [5 Lesetipps]

Kategorie: Lesetipps der Woche


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite