Stern-Shortlist: Es dem Spiegel zeigen!

spiegel_logo2.jpgListen zusammenstellen und mit den Vorlieben anderer Menschen zu teilen, ist das Merkmal der Web 2.0-Generation. Das Magazin Stern bietet jetzt auf dem Shopping Portal stern-shortlist Filme, Musik, Bücher und Games in verschieden zusammengestellten Listen an.

Meist geklickte, heiß diskutierte und neueste Listen sind die Einstiegsrubriken in die Welt der Medien. Gebündelt wird vorerst durch Redakteure, die tausende Medien, aus überraschenden Perspektiven heraus, immer wieder neu zusammenstellen.

  • Serien, in denen ein Doktortittel Standard ist.
  • Songs, die man für ein Mädchen auf Tape aufnehmen würde, wenn es noch Tapes gäbe
  • Konsolenspiele, die eigentlich ins Museum für Modern Arts gehören

Shortlist ist eine Community für alle, die sich für die Welt der Listen begeistern können, persönliche Listen erstellen und veröffentlichen wollen.

Damit will Stern wohl den Online-Rückstand zum Spiegel wieder wettmachen.
[via: exciting commerce]

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

2 Reaktionen zu “Stern-Shortlist: Es dem Spiegel zeigen!”

  1. mir ist die ausrichtung von stern-shortlist etwas zu kommerziell – letztlich wird doch nur versucht, die durch user erstellten listen zum verkauf von büchern, filmen, games oder musik über amazon zu nutzen.