Stranger Things: Wenn Netflix zur Realität wird [Netzfund]

Stranger Things als drive-into Experience
Quelle: Puneeth Shetty / Unsplash

Wer kennt es nicht, man schaut eine Serie über Tage, Wochen oder gar Monate hinweg, taucht mit fortlaufender Zeit immer mehr in diese Welt ein. Man denkt sich, das ist sie, die perfekte Serie. Doch dann der Schock, plötzlich ist sie schon vorbei und reißt damit eine große Lücke in den eigenen Alltag.

Stranger Things: Nichts für Angsthasen

Serienjunkies aufgepasst: Auf der Suche nach einer neuen und spannenden Serie bei Netflix, bist du früher oder später bestimmt schon über die hauseigene Produktion »Stranger Things« des Streaming-Giganten gestolpert. Keine Angst, du kannst beruhigt weiterlesen, hier wird natürlich nichts gespoilert.

Stranger Things ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Mysteryserie. Schaut sie für die beste Experience also am Abend oder in der Nacht. Die Serie spielt in einer fiktiven Kleinstadt im US-Bundesstaat Indiana in den 80er Jahren. Die Erstveröffentlichung war am 15. Juli 2016, natürlich bei Netflix. Mittlerweile gibt es drei Staffeln und die Serie wird, mit der in diesem Jahr produzierten, vierten Staffel enden.

Stranger Things: Aus digital Experience wird real Experience

Vielen Nutzern in den USA scheint das gedankliche Eintauchen in die Stranger-Things-Welt nicht mehr auszureichen. Deswegen gibt es ab Oktober 2020 in Los Angeles eine Stranger Things Drive-into Experience. In der kann man im eigenen Auto diese Welt, nur eben »real«, erleben.

Das Mitwirken von Schaustellern und Stuntleuten macht diese einstündige Live-Show umso effektvoller und spannender. Das Vergnügen kostet die Fans umgerechnet 50€ pro Auto. Doch aufgepasst, in einer Live-Show können nun mal unvorhergesehene Dinge passieren. Also verlasse auf keinem Fall das Auto! Nicht, dass jemand wie in der Serie plötzlich verschwindet…

Na, neugierig oder zu ängstlich? 😉

(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar