Schlusslicht beim Bloggen – Erster beim Phishing

Verfasst am 22. März 2007 von .

Die Deutschen zählten ja zu den Schlusslichtern beim Bloggen [siehe: hier]. Auf Internetworld habe ich gerade erfahren, dass 32 Prozent aller Phishing Webseiten aus Deutschland kommen: Wir Deutschen sind somit (traurige) Spitzenreiter.

Viele weitere Zahlen kann man sich hier ansehen.

Ich würde lieber einen 1. Platz beim Bloggen bevorzugen 🙁

Was ist eigentlich Phishing?

Phishing (engl. Fishing= fischen) ist ein Betrug im Internet. Durch eine E-Mail will man die Empfänger irreführen, und somit Zugangsdaten und Passwörter ergaunern. Am meisten bei Online Banking eingesetzt.

(noch keine Bewertung)
Loading...

Kategorie: Social Web


4 Reaktionen zu “Schlusslicht beim Bloggen – Erster beim Phishing”

  1. Gerhard W. Recher

    Am 22. März 2007 um 14:31 Uhr

    Lieber Holger,

    nein wir sind mitnichten 1. beim Hosten von Phish-Seiten !

    wir sagen ja genau was anderes, das hatte ja Symantec behauptet !

    bitte schau auch mal auf das Interview mit teltarif.de

    Interview

    Gruß

    Gerhard W. Recher

  2. Holger Weser

    Am 22. März 2007 um 14:50 Uhr

    Hallo Gerhard,

    vielen Dank für den netten und vor allem wichtigen Hinweis. Ich freu mich sehr, dass Du hier Licht ins Dunkel bringst. Gern gebe ich Dir in den im Interview mit teltarif.de genannten Punkten recht. Die implizierte Gleichsetzung des Ursprungs von Phishing-Seiten mit dem Ursprungsland der entsprechenden “Verbrecher” sehe auch ich als besonders negativ.

    Ich werd gleich mal noch nen Artikel nachschieben… 😉

    Hier der Nachschub!

    Grüße aus Jena,
    Holger

  3. Gerhard W. Recher

    Am 24. März 2007 um 03:29 Uhr

    Lieber Holger,

    wenn du schon für Nachschub sorgst… ok
    dann schaufle ich noch ein Briket dazu, damit das Feuer nicht ausgeht…

    Verfolgen die LKA’s und das BKA Phishing?

    Gruß

    Gerhard

  4. Gerhard W. Recher

    Am 24. März 2007 um 04:06 Uhr

    ..übrigens Holger, einen hab ich noch…

    es ist zwar irgentwie wie alles in dieser Welt Werbung, aber sollte zum Nachdenken anregen.

    Was kostet Spam?

    Meine Lebenseinstellung ist halt: “Bitte Leutz schautz über den Tellerrand !”

    lg Gerhard

Startseite zurück zur Startseite