Handelskraft 2017 – Ein produktives Jahr voller Experimente und Innovationen

Verfasst am 29. Dezember 2017 von .
Quelle: Pexels

Quelle: Pexels

Die Zeit läuft viel zu schnell, insbesondere in Zeiten der digitalen Transformation. Nun ist schonwieder ein Jahr vorbei und vieles ist in der dotSource und auf Handelskraft passiert: Neue und innovative Inhalte in Form von Videos, Whitepapern und Webinaren, neue Wege zur Kommunikation mit den Kunden und Lesern, wertvolle Erlebnisse bei den Handelskraft-Events und vor allem viele Beiträge und Top-Themen, die zehntausende Leser auf unseren Blog lockten.

Kurz vor dem Jahreswechsel ist daher noch einmal Zeit für einen Rückblick auf das vergangene Jahr.

Wer liest Handelskraft?

Der typische Handelskraft-Leser 2017 ist zwischen 25 und 34 Jahre alt, kommt aus Berlin und liest die Artikel entspannt an einem Desktop-PC. Der Anteil der Handelskraft-Leser, die unseren Blog via Smartphone aufrufen, nimmt immer mehr zu. Dabei handelt es sich überwiegend um iPhone-Besitzer. Überraschenderweise können wir feststellen, dass Chrome – sowohl mobil als auch auf dem Desktop – bei unseren Lesern der beliebteste Browser ist.

Folie1

80 Prozent der Handelskraft-Leser greifen zudem aus Deutschland auf den Blog zu. Die Anzahl der Leser aus Österreich (14 Prozent) und der Schweiz (21 Prozent) ist auch in diesem Jahr weiter gewachsen.

Handelskraft in Zahlen

Dass Handelskraft schon lange nicht mehr nur einen Blog ist, ist kein Geheimnis. Handelskraft ist das Flaggschiff mit dem wir unsere Erkenntnisse, Erfahrungen und Visionen über den digitalen Handel teilen. Da sich das Verbraucherverhalten und die Anforderungen ändern, passt Handelskraft sich an diese neuen Erfordernisse an.

Dieses Jahr haben wir eine 360-Grad-Vision unserer Inhalte entwickelt und erfolgreich geliefert: Egal ob digital oder analog. Für die Augen, das Ohr, das Gefühl. Jederzeit, überall.

In der Praxis heißt dies, dass:

  • wir 13 Whitepaper veröffentlicht haben. Davon waren acht komplett neu und drehten sich rund um die heißen Themen wie Marketing-Automation, CMS, CRM, Internet of Things, SEO im Mobile-Zeitalter, E-Mail-Marketing, die Möbelbranche und Full-Service-E-Commerce.
  • wir in diesem Jahr auch mit unserem Video-Content richtig Gas gegeben haben. Auf unserem YouTube-Kanal gibt es schon 34 inspirierende und animierte Videos in verschiedenen Formaten. Beispielweise sprechen bei dotSource Research unsere Digital-Experten aus erster Hand über strategische Themen wie Digitale Transformation oder spezifische Aspekte, die an Bedeutung gewinnen, wie Marketing-Automation oder Conversion-Rate-Optimierung.

  • die Teilnehmer unserer Handelskraft-Events die erlebten Eindrücke, Ergebnisse und Gespräche nicht mehr nur im Gedächtnis behalten müssen. Dieses Jahr konnte man sich auch anschauen, wie unsere Handelskraft Digital-Frühstücke und unsere Handelskraft Konferenz aussehen und welche Erkenntnisse bei jedem Event gewonnen wurden.

  • unsere Digital-Frühstückreihe nächstes Jahr nach ganz Deutschland expandiert. Wir besuchen neue Städte und neue Themen werden diskutiert. Stuttgart schließt sich an Düsseldorf, München, Berlin, Köln und Zürich an. Anmeldungen nehmen wir gerne hier entgegen.
  • unsere zweite Handelskraft Konferenz dieses Jahr erstmals in Leipzig beim Porsche Werk stattfand. Auch hier geht es in die Verlängerung: Am 20. Februar 2018 laden wir zur Handelskraft Konferenz in die BMW-Welt in München ein. Wir möchten echtes Business und wahre Geschichten erzählen und den Handel mobilisieren. Top-Speaker wie David Mattin, Adrian Hotz und Vincent Kittmann und namhafte Unternehmen wie Würth, MusicStore und BayWa sind bereits dabei.

  • wir zwei neue Kanäle eröffnet haben, um engere Beziehungen mit unseren Lesern und Kunden aufzubauen, mehr Feedback von ihnen zu bekommen und unsere Marktpräsenz zu erhöhen. Unser WhatsApp-Kanal und unser Instagram-Profil freuen sich sehr auf euch!
  • wir ein weiteres neues Format präsentiert haben: Handelskraft Digital Business Talk, als Video und Podcast. Unten könnt ihr die zweite Folge anschauen:

…und demnächst ein neues Trendbuch veröffentlicht wird! Und die Neuheit ist, dass das neue Trendbuch „Handelskraft 2018 – Vorwärts zur digitalen Exzellenz“ hier vorbestellt werden kann!

Handelskraft wächst weiter

folie2neu

  1. E-Food: Herausforderungen und Chancen des Lebensmittel-Onlinehandels
  2. Künstliche Intelligenz mit SAP Leonardo, Salesforce Einstein und IBM Watson – Grosse Namen, nix dahinter?
  3. Wenn Sprachassistenten und Chatbots das Banking revolutionieren
  4. Die 7 Features, die dein B2B-Onlineshop haben sollte.
  5. Xing vs. LinkedIn – David gegen Goliath?

In unserer Netzfund-Kategorie konnte währenddessen der Artikel Netzfund: Deine Facebook-Fotos sind aussagekräftiger als du denkst! die meisten Klicks auf sich ziehen.

Soweit das Handelskraft-Jahr in Zahlen. Für 2018 haben sich unsere Autoren natürlich auch nicht weniger vorgenommen, als unseren Lesern weiterhin qualitativ hochwertig über die digitale Welt und allem was dazugehört zu berichten.

Neue Whitepaper, Content in jeglicher Form, ein frisches und inspirierendes Trendbuch, die Konferenz für digitalen Erfolg „Handelskraft 2018“ und vieles mehr, warten ebenso im nächsten Jahr. Bis dahin wünschen wir – Oli, Luise, Nico, Christian und Sara – allen Lesern einen kreativen Start ins neue Jahr 2018! 🙂

(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



Eine Reaktion zu “Handelskraft 2017 – Ein produktives Jahr voller Experimente und Innovationen”

  1. Handelskraft 2017 – Ein produktives Jahr voller Experimente und Innovationen – my cognitive commerce blog

    Am 31. Dezember 2017 um 13:49 Uhr

    […] 29. Dezember 2017 externer Blog news […]

Einen Kommentar schreiben

Startseite zurück zur Startseite