Von der virtuellen Bühne zu live on stage: Nach der B2B DMC 2022 ist vor der Handelskraft Konferenz 2023

Digitalkonferenz_B2BDMC_Handelskraft_Recap
Triff unser Konferenz-Team 2023 live in Leipzig!

Bei der inzwischen vierten »B2B Digital Masters Convention« am 9. und 10. November drehte sich alles um die großen Zukunftsthemen: die Gestaltung langfristig erfolgreicher Kundenbeziehungen und das nachhaltige Wirtschaften in Zeiten der (Klima-)Krise. Das Motto der diesjährigen Konferenz »nachhaltig. digital. wirtschaften.« machte deutlich, warum Umweltbewusstsein und digitale Services für einen zukunftsweisenden B2B-Handel zusammengedacht werden müssen.

Die wichtigsten Erkenntnisse aus zwei spannenden Konferenztagen haben wir für euch zusammengefasst. 

Das war die B2B Digital Masters Convention 2022:

  1. Exklusive Einblicke in Studienreihe
  2. Warum »nachhaltig« das neue »profitabel« ist
  3. Angst + Pfister, TROX und weitere mit Masterclasses
  4. Handelskraft Konferenz 2023 live on stage

Digitalkonferenz B2B DMC 2022: Exklusive Einblicke in Studienreihe

An beiden Tagen ließen sich Teilnehmende aus unterschiedlichsten Branchen auf der Online-Konferenz von Trends und Best Practices aus dem B2B inspirieren.

Gleich zum Auftakt wartete ein exklusives Highlight: In ihrer Opening Keynote boten Dr. Kai Hudetz (IFH Köln) und Christian Otto Grötsch (dotSource) erste Einblicke in die Ergebnisse einer Studienreihe zur Digitalisierung im deutschen Handwerk. Aus erster Hand erfuhren die B2B-Verantwortlichen so, wie das Handwerk als potenzielles Kundensegment von Großhändlern und Herstellern weiter bei der Digitalisierung unterstützt werden kann. Social Media bietet dabei einiges Potenzial, um die Zielgruppe zu adressieren: Mehr als 40 Prozent der Handwerkerinnen und Handwerker folgen Händlern oder Herstellern von Handwerksbedarf und Personen, die Produkte oder Problemlösungen vorstellen«, erläuterte Christian Otto Grötsch eine zentrale Erkenntnis aus der ersten von mehreren Studien, die dotSource und die IFH Köln gemeinsam zum Status quo der Digitalisierung im Handwerk durchgeführt haben.

Kundenbeziehungen auch in turbulenten Zeiten wie diesen stabil hält, zeigte auch das Panel »Kundeninteraktion 2023 – Trends & Perspektiven«. Mit KWS SAAT und MEVACO zeigten zwei echte Vorreiter ihrer jeweiligen Branche, wie eine Digital Experience Platform und datengetriebenes Marketing für zukunftsweisende B2B-Kundenerlebnisse sorgen können. Kundenansprüchen gerecht werden zu wollen, ist kein Projekt, sondern eine unternehmerische Haltung, lautet dabei ein Key Learning aus den umfassenden Digitalisierungsmaßnahmen rund um die Customer Journey beim europäischen Marktführer für Streckmetalle und Lochbleche.


 

Digitalkonferenz B2B DMC 2022: Warum »nachhaltig« das neue »profitabel« ist

Der zweite Konferenztag machte deutlich, dass »nachhaltig« im Business-Kontext heute nicht nur auf ökologische Verantwortung abzielt, sondern auch den langfristigen Unternehmenserfolg im Blick hat. Der führende Futurist Gerd Leonhard zeichnete in seiner Keynote »Nachhaltig ist das neue Profitabel und ›Grün‹ ist das neue Digital« ein positives Bild von der Zukunft. Diese werde tiefgreifende Paradigmenwechsel in Wirtschaft und Gesellschaft mit sich bringen. »Die nächsten zehn Jahre werden mehr Innovation hervorbringen als die 100 Jahre vorher«, prophezeite Leonard. Diese Veränderungen – unter anderem weg vom altbekannten Profitdenken, hin zu Erneuerbaren und Kreislaufwirtschaft – müssten auch Unternehmen verstehen und positiv für sich besetzen. 

Wie elementar ein positives Mindset gegenüber Großthemen wie Klimaneutralität und Energiewende für Unternehmen aller Branchen ist, die sich zukunftssicher aufstellen wollen, machten auch die Expertinnen und Experten im anschließenden Panel »Reduce, reuse, recycle – Wirtschaften in Zeiten von SDGs, ESG & Co.« deutlich.

»Unternehmen, die sich dem Thema Nachhaltigkeit ernsthaft widmen, werden wettbewerbsfähigere Produkte und Dienstleistungen auf den Markt bringen und werden sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten können«, sagt Unternehmensberater Dr. Felix Zimmermann (VOIKOS) in seinem Vortrag »Environmental Social Governance (ESG) als Chance für zukunftssichere B2B-Unternehmen« voraus.

Alle Panelisten waren sich einig: Ein »Weiter wie bisher« birgt für Hersteller und Händler ein deutlich größeres Risiko, als jetzt in Sachen Nachhaltigkeit aktiv zu werden.  

Digitalkonferenz B2B DMC 2022: Angst + Pfister, TROX und weitere mit Masterclasses

Für echte Praxis-Insights sorgten an beiden Konferenztagen auch in diesem Jahr wieder die parallelen Masterclasses. Hier konnten die Teilnehmenden anhand konkreter Fallbeispiele aus dem digitalen B2B-Alltag neue Technologien kennenlernen und individuelle Fragen anbringen.  

Einblicke gewährte unter anderem die Schweizer Unternehmensgruppe Angst+Pfister, die individualisierte Hightech-Industrie-Produkte an B2B-Kunden weltweit vertreibt. Wie sich so ein komplexes Portfolio in einer leistungsfähigen E-Commerce-Lösung abbilden lässt, erfuhren die Teilnehmenden anhand des realisierten Shop-Projekts mit Adobe Commerce.  

Ebenfalls um erfolgreichen B2B-Commerce ging es in der Masterclass zur Erfolgsstory des Belüftungs- und Klimatisierungsspezialisten TROX. Hier wurden den Interessierten die Vorteile von Self-Service-Features und Composable Commerce am Beispiel eines B2B-Projekts mit commercetools erläutert.  

Digitalkonferenz 2023: Handelskraft Konferenz 2023 live on stage

Die spannenden Vorträge und alle Masterclasses der zweitägigen B2B DMC 2022 lassen sich hier noch einmal kostenfrei nachschauen. 

Handelskraft Konferenz 2023 Digitaler HorizontWer damit immer noch nicht genug von digitalen Innovationen und Insights der Branchenvorreiter bekommen kann, sollte sich schon einmal den 22. März 2023 rot im Kalender markieren! Denn dann sind wir wieder live on Stage mit der Handelskraft Konferenz 2023.

Mit dem Kunstkraftwerk Leipzig erwartet euch nicht nur eine beeindruckende Location, sondern inspirierende Vorträge von hochkarätigen Speakern zu Trendthemen und spannende Workshops mit unseren Experinnen und Experten. Auf der Konferenz sprechen wir unter anderem über Commerce-Trends, Green IT und crossfunktionale Zusammenarbeit. Gründe dafür, sich jetzt direkt euer Ticket zu sichern gibt es also genügend. Ein weiterer: Nur noch bis zum 02.12. könnt ihr euch hier euer Super-Early-Bird Ticket sichern!  

(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar