TikTok überholt Instagram: Macht euch fit für die Mobile Shopping Generation [5 Lesetipps]

TikTok Instagram Shop
Quelle: Olivier Bergeron / Unsplash

Es musste so kommen. Wir alle wussten, dass dieser Tag nicht allzu fern ist. Doch jetzt ist es so weit. Die chinesische Kurzvideo-App, das Super-Social-Media Portal, das digitalgewordene Teenie-Tanzvideo unter den Netzwerken hat es geschafft: TikTok überholt den Klassenprimus Instagram. Doch in welcher Kategorie? Usability? Nutzerzahlen? Funktionsumfang? Fast. TikTok ist Opinion-Leader geworden. Irgendwie.

TikTok als Trendkanal für Online-Shopping

Die britische Studie von Uswitch deckte jüngst auf, wie sich die Shopping-Gewohnheiten der britischen Öffentlichkeit in der letzten Zeit gewandelt haben. Okay, Großbritannien ist nicht mehr in der EU und man kann von den Vorurteilen gegenüber Briten im Ausland halten, was man möchte, jedoch ist der demografische Schnitt der Bevölkerung als repräsentativ für viele andere hochentwickelte Länder zu betrachten.

Uswitch.com befragte im März 4.380 Personen, die häufig online shoppen, dazu, wie sich ihre Einkaufsgewohnheiten geändert haben, welche Online-Shopping-Vorlieben sie haben und vor allem wo sie einkaufen. Die Studie ergab, dass der Großteil die chinesische Video-App TikTok zur Information über Online-Shopping-Trends nutzt. Obwohl TikTok westlich von China als relativ neues soziales Netzwerk gilt, ändert es doch jetzt schon vieles. 41 Prozent der Befragten nutzen die App, um nach den neuesten Shopping-Trends zu suchen und 37 Prozent lassen sich von den TikTok-Influencern inspirieren.

Instagram ist bei der Umfrage mit 27 Prozent nur noch auf Platz zwei. Facebook ist in diesem Zusammenhang mit zwei Prozent die letzte Plattform, die bei der Suche nach neuen Shopping-Trends in Frage käme.

Quelle: Uswitch.com / Frage: Auf welcher Plattform suchen Sie am ehesten nach neuen Shopping-Trends?

TikTok als Appetizer für Shopping vom Bett aus

Es ist so einfach, heutzutage per Face ID oder Fingerabdruck Produkte online zu kaufen. Durch Apps wie Apple Pay oder PayPal geht es immer schneller und einfacher, Geld auszugeben. Die Studie erhob in dem Zusammenhang auch die beliebtesten Orte der Briten, an denen Sie Online-Shopping betreiben.

Quelle: Uswitch.com / Von welchem Ort aus kaufen Sie am häufigsten online ein?

Wow, ist die Menschheit faul geworden. In einer weiteren Befragung stellte Uswitch fest, dass 60 Prozent während ihres Toilettenbesuchs online shoppen. Auch die beliebteste Zeit im Monat für Online-Einkäufe wurde erfasst. Das Ergebnis zeigt, wenig überraschend, dass zum Monatsanfang knapp zwei Drittel der Befragten am Häufigsten online shoppen.

TikTok und Online-Shopping als »New Normal« wahrnehmen

… und dabei besonders den Fokus auf Mobile legen. Denn nicht nur diese Studie hat gezeigt, dass das Einkaufsverhalten immer bequemer, immer mobiler und schneller wird. Daraus ableitend lässt sich also folgende Einkaufsroutine einer durchschnittlichen, online-affinen, mitteleuropäischen Person ableiten:

Auf der Video-App TikTok (manchmal noch bei Instagram) holt sich der Kunde regelmäßig Inspirationen durch wiederkehrende Ads und durch beliebte Influencer, bis er sich schließlich zum Monatsanfang das Produkt via Smartphone bestellt. Er verlässt sich beim Kauf darauf, dass PayPal akzeptiert wird, der Check-out schnell und bequem ist und er sich beim Kauf, im Bett liegend, nicht zu sehr verausgaben muss. Weil, geht ja nicht anders, draußen ist ja Pandemie.

Mobile Commerce WhitepaperWie man sich fit für Mobile-Commerce macht, den mobilen Check-out optimiert oder ein modernes Mobile Webdesign aufbaut, zeigen wir euch im dotSource Whitepaper »Erfolg im Mobile-Commerce«. Denn nirgends wird derzeit und auch zukünftig mehr Geld ausgegeben als online. Macht euch fit fürs Shopping im Zeitalter des Smartphones. Kostenlos zum Download. Viel Spaß!

5 Lesetipps

Whitepaper »Erfolg im Mobile-Commerce« [dotSource]

TikTok ist businessrelevant – Welche Möglichkeiten bietet die aufstrebende Plattform für Unternehmen? [Handelskraft]

TikTok für Business [Handelskraft]

TikTok: Wie Video-Content und Influencer die Generation Z bewegen [Handelskraft]

Livestream-Shopping: Wie man als Marke das persönliche Erlebnis aus dem Laden online abbildet, Kunden begeistert und Umsätze ankurbelt [Handelskraft]

(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar