E-Commerce (allgemein)

Die E-Commerce-Branche umfasst den digitalen Geschäftsverkehr und gilt als zukunftsträchtige Branche. Big Player wie Amazon, eBay oder auch Alibaba machen es vor: Wer im Internet erfolgreich seine Produkte verkaufen will, braucht mehr als nur einen schicken Onlineshop. Der Fortschritt macht auch nicht bei B2B-Unternehmen halt, im Gegenteil: Die Digitale Transformation drängt B2B-Unternehmen immer mehr dazu sich mit dem Thema E-Commerce und Onlinevertrieb zu beschäftigen. E-Commerce beschränkt sich dabei nicht nur auf den reinen Verkauf, sondern umfasst auch die Customer Journey, die mit der Vermarktung eines Produkts beginnt und auch nach dem Abschluss einer Transaktion fortgesetzt wird.

Kategoriesuche

Netzfund: April, April – Die schrägsten Aprilscherze der Tech-Riesen

Aprilscherz Tech-Giganten
Quelle: flickr

Deutschland – Es ist Montag, der 01. April 2019. Millionen von Menschen erwachen aus ihrem verdienten Schlaf und wollen mit der gesammelten Energie aus dem Wochenende in die neue Arbeitswoche starten. Doch dann: Der Partner oder die Mitbewohnerin entdeckt einen kleinen Fleck auf dem frisch angezogenem Hemd. Voller Panik wandert der Blick runter zum vermeintlichen Tatort. Und schon ist es passiert. Man ist dem wohl klassischsten Aprilscherz ever auf den Leim gegangen.

Aber nicht nur diese plakativen Scherze warten am ersten Tag des Aprils auf die ahnungslosen Opfer. Große Tech-Konzerne finden ihren alljährlichen Spaß darin, mit lustigen und ideenreichen Scherzen ihre Anhängerschaft zu unterhalten. Wer gewinnt in diesem Jahr wohl den Award für den besten Aprilstreich?

Zum Beitrag
(19 Bewertung(en), Schnitt: 4,89 von 5)
Loading...

Deutschlands Top-Onlineshops überzeugen mit integrierten Kauf- und Service-Erlebnissen [Neue ECC-Studie]

Titelbild ECC Studie Customers Choice DOHA 2019
Quelle: Customers‘ Choice – Beste Onlineshops 2019

Alle Jahre wieder. Zum nunmehr achten Mal wurde gestern der begehrte »Deutsche Onlinehandel Award« auf dem ECC-Forum in Köln verliehen. Grundlage für die Auszeichnung ist die aktuelle Studie »Customers‘ Choice – Beste Onlineshops 2019«, in der das ECC Köln wieder gemeinsam mit dotSource über 15.000 Kundenbewertungen für mehr als 130 Onlineshops aus insgesamt neun verschiedenen Branchen auswertete. Wer hat es in diesem Jahr auf das Siegertreppchen geschafft? Und warum?

Zum Beitrag
(18 Bewertung(en), Schnitt: 4,89 von 5)
Loading...

Der Start ins Jahr 2019 – Unsere Highlights im Januar/Februar

Highlights Handelskraft
dotSource

Mit reichlich Energie und unheimlich viel Bock sind wir in das Jahr des Erd-Schweins gestartet. Das Schwein – ein Symbol für Reichtum, Glück und Zufriedenheit. Das sind beste Voraussetzungen für ein starkes erfolgreiches Jahr im Digital Business.

In den ersten zwei Monaten haben wir schon so einiges erlebt. Wir haben 13 Kerzen auf unserer Geburtstagstorte ausgepustet, die Trends für 2019 in einem wunderschönen Werk niedergeschrieben, den Award als »Agency of the Year« 2019 abgeräumt und schöne Momente mit unseren Kollegen verbracht.

Zum Beitrag
(19 Bewertung(en), Schnitt: 4,89 von 5)
Loading...

Yet another Commerce Cloud? Adobe launcht eigene E-Commerce-Lösung auf Magento-Basis

Commerce Cloud Adobe
Quelle: pexels

Letztes Jahr im Mai wurde Magento von Adobe für schlappe 1,68 Milliarden Dollar übernommen. Jetzt, knapp ein Jahr später, macht der Softwarehersteller aus San Jose Nägel mit Köpfen und launcht Adobe Commerce Cloud. Na endlich, heißt es beispielsweise im ShopTechBlog. Und ja, dieser Schritt war nur eine Frage der Zeit. Werden die Commerce-Karten im Plattform-Zeitalter jetzt neu gemischt?

Zum Beitrag
(16 Bewertung(en), Schnitt: 4,88 von 5)
Loading...

Conversion-Rate- und Performance-Optimierung – 9 Tipps für Erfolg im E-Commerce [Aktualisiertes Whitepaper]

onversion-Rate- und Performance-Optimierung Cover
dotSource

Es ist die Kernfrage eines jeden Business-Projekts: Wie wird es rentabel? Was steigert den Umsatz? Was macht Kunden nicht nur zufrieden, sondern so zufrieden, dass Sie wiederkommen?

Im digitalen Zeitalter ist die Conversion ein wichtiger Indikator, um diese Ziele zu messen und sie zu erreichen. Mit einer Conversion ist beispielsweise der Kaufabschluss in einem Onlineshop gemeint. Aber auch die Anforderung eines Downloadlinks für ein Whitepaper wäre eine Conversion, eine Zielerreichung.

In unserem aktualisierten Whitepaper „Conversion-Rate und Performance-Optimierung“ erfahrt ihr nicht nur, warum es so wichtig ist, die Conversions im Blick zu haben, sondern vor allem, was man konkret selbst tun kann, um die Rate zu erhöhen.

Zum Beitrag
(18 Bewertung(en), Schnitt: 4,89 von 5)
Loading...

Zahlungsarten im Onlinehandel – Trends und Herausforderungen [5 Lesetipps]

payments methoden herausforderungen
Quelle: iStock

Die Digitalisierung verändert selbst die gängigsten Gewohnheiten wie das Bezahlen. Bargeld ist fast ein Relikt, während sich digitale Payments mit PayPal an der Spitze vermehren und verbreiten. Spätestens seit dem Start von Google Pay und Apple Pay in Deutschland nimmt die Begeisterung für Mobile Payments der Smart Consumer immer weiter zu und das Smartphone wird zum Portemonnaie der Zukunft.

Es besteht kein Zweifel, dass sich die Art und Weise zu bezahlen, einem Wandel unterliegt. Der Handel muss daher darauf agieren, vor allem wenn die Komplexität steigt und die Anforderungen immer höher werden. Was sollten Händler, Hersteller und Marken im DACH-Raum rund um Payments beachten, um Kundenanforderungen bestmöglich zu erfüllen und wie sieht die Zukunft aus?

Zum Beitrag
(15 Bewertung(en), Schnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Netzfund: Samsung Smartphone sagt professioneller Hardware den Kampf an

Samsung Smartphone Jimmy Fallon
Quelle: YouTube

Ob den Terminkalender, das Festnetztelefon, die Schnappschusskamera oder teilweise den Computer – ein Smartphone ersetzt heute viele Geräte und erleichtert unser aller Leben. Neuerdings unterstützen die kleinen Superrechner auch bei der Produktion von TV-Inhalten oder Musikvideos. Jimmy Fallon´s preisgekrönte »Tonight Show« wurde dafür zu einer Dauerwerbesendung beim amerikanischen TV-Sender NBC.

Zum Beitrag
(20 Bewertung(en), Schnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Kundenbeziehungen emotional gestalten im Zeitalter von: »Je digitaler, desto besser«

analoge Kundenbeziehung digital gestalten Handshake via Laptop Screen
Quelle: pixabay

Die Digitalisierung ist allumfassend – Je digitaler das Business und die Unternehmensprozesse, desto besser. Denn je automatisierter Abläufe vonstatten gehen, desto mehr Zeit bleibt für die wichtigen Dinge. Ganz oben auf diesem Ranking der wichtigen Dinge stehen aus Business-Sicht dabei, die erfolgreiche Gestaltung digitaler Kundenbeziehungen, die Motivation, Kundenfokus nicht nur zu sagen, sondern zu machen. Das war auch auf der Internet World Expo 2019, sowie bei der Verleihung des 9. INTERNET WORLD BUSINESS Shop-Awards am Vorabend der Messe deutlich zu spüren.

Zum Beitrag
(16 Bewertung(en), Schnitt: 4,88 von 5)
Loading...

Digital-Experience-Plattformen – Salesforce, SAP, IBM und Adobe Angebote im Vergleich

dxp, digital experience plattform
Quelle: iStock

Unternehmen setzen bei ihren digitalen Geschäftsmodellen auf Digital Experience Plattformen (DXP). – und zwar so sehr wie noch nie. Die Kunst einer DXP ist es, in Echtzeit sämtliche Daten aus verschiedenen Technologien an einem zentralen Ort zusammenzuführen und diese nutzbar zu machen.

Mithilfe dieses Zusammenspiels lassen sich einzigartige und nahtlose Kundenerlebnisse schaffen. Denn digitale Plattformen sind eine virtuelle Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kunden, aber auch zwischen Partnern und den eigenen Mitarbeitern. Aber wie funktioniert dieses Zusammenspiel konkret und vor allem: Wie können Unternehmen ihre eigene DXP Schritt für Schritt aufbauen, um ihr Customer Engagement zu stärken?

Die großen Software-Anbieter haben das Potential von DXPs vor etlichen Jahren erkannt. Entsprechend erweitern sie ihr Portfolio beständig – und entsprechend groß ist die Auswahl an Anbietern. Da eine Entscheidung zu treffen, ist ziemlich herausfordernd. Aus diesem Grund nehmen wir heute die größten DXP-Anbieter genauer unter die Lupe.

Zum Beitrag
(19 Bewertung(en), Schnitt: 4,68 von 5)
Loading...

Mit KI zu noch mehr Personalisierung und Service – So schaffen Marken echte Mehrwerte

KI Service Starbucks Logo Drive Thru Schild
Quelle: pixabay
Intelligente Sprachassistenten, vorausschauende Warenkörbe, smarte Mobilität – neue Technologien setzen überall dort Maßstäbe, wo sie das Nutzererlebnis bequemer machen. Seien es eine flexiblere Interaktion, schnellere Kaufabwicklung oder kürzere Wartezeiten. Mit der Erfüllung dieser Bedürfnisse etablieren sich zugleich neue Erwartungshaltungen, die vom Nutzer auf verschiedene Bereiche seines Alltags übertragen werden. Welche das sind und wie Künstliche Intelligenz dazu beiträgt, diesen immer besser gerecht zu werden, möchten wir euch heute anhand verschiedener Use Cases zeigen.

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 4,85 von 5)
Loading...