Tech ohne Gap: Die IT braucht Frauenpower [Netzfund]

Tech ohne Gap Die IT braucht Frauenpower Netzfund
Quelle: Josh Hild | unsplash

Die IT-Welt ist vielfältig. Jedoch lag 2021 der Anteil an Tech-Frauen in Deutschland bei nur 18 Prozent. Das muss sich ändern! Findet auch die »NGO TechEducation«, die mit dem Projekt »Tech4Girls« dem Gender-Gap in der IT-Branche endlich ein Ende bereiten möchte.

Tech kennt keine Stereotype

Aber was macht IT eigentlich zur Männersache? Schon in der Grundschule verlieren Mädchen aufgrund stereotypischer Vorurteile das Interesse an MINT-Fächern (Mathematik – Informatik – Naturwissenschaft – Technik) und werden in geschlechtsspezifische Richtungen gedrängt: Für Jungs gibt’s eben blaue Autos und für Mädchen Püppchen im rosa Kleid – von wegen! Denn Tech-Themen sind abwechslungsreich und sollten heutzutage eher begeistern statt abschrecken. Doch auch fehlende weibliche Vorbilder und mangelnde Unterstützung lassen die IT-Branche zumeist wie eine Männerdomäne aussehen.

Tech-Skills steigern für mehr Chancen

Dem versucht Tech4Girls entgegenzuwirken. In verschiedenen Kursen und Projekten, bekommen Mädchen im Schulalter die nötigen Programmierfähigkeiten vermittelt und werden bestmöglich auf die Herausforderungen der IT-Welt vorbereitet.

Um das zu realisieren und die Chancen der Mädchen auf eine Zukunft in der IT-Branche nahezu zu verdoppeln, heißt es aber auch: Selbstbewusstsein stärken und Teamgeist vermitteln! Dazu erwarten die Teilnehmerinnen im Kurs Aufgaben, die selbstständig sowie als Gruppe gelöst werden müssen. Darüber hinaus erhalten sie wertvolle Hinweise zu Karrieremöglichkeiten in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen. So haben Schülerinnen schon jede Menge kreative Projekte umgesetzt, die auf der Tech4Girls- Website bestaunt werden können. Natürlich wurden im Rahmen dessen auch viele Freundschaften geschlossen.

Auf einem Blog und YouTube-Kanal gibt Tech4Girls zudem Erwachsenen und Eltern hilfreiche Tipps, um sich ganz selbstständig die nötigen Programmier-Basics beizubringen oder ihre Kinder dabei zu unterstützen.

Wir feiern Tech4Girls für ihren Einsatz, Mädchen und Frauen das Programmieren näherzubringen, und freuen uns über jeden Neuzugang in der IT-Welt – Frauen und Männer, versteht sich 😉

(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar