Digitale Experience Plattformen: Best-of-Suite versus Best-of-Breed

dxp, suite, breed, best of,
Quelle: iStock

Digital-Experience-Plattformen (DXP) ermöglichen Händlern und Herstellern die Bereitstellung eines einheitlichen und konsistenten Kundenerlebnisses über alle Touchpoints hinweg. Die Qualität der digitalen Experience differenziert die Wettbewerber und wirkt direkt auf die Kundenwahrnehmung, das Engagement und den Umsatz.

Um die geeignete DXP-Lösung für das eigene Unternehmen zu finden, muss zunächst die Strategie der Anbieter betrachtet werden. Handelt es sich um eine Suite-Lösung oder um die Kombination verschiedener Teillösungen? Welche Vor- und Nachteile gilt es zu berücksichtigen? Heute geben wir die Antworten.

DXP mit Best-of-Suite

Best-of-Suite-DXP vereinen Softwarelösungen, deren Integration bereits gegeben ist. Salesforce, SAP, IBM und Adobe wollen Unternehmen so den Einstieg ins Customer-Engagement erleichtern.

Vorteile

All-in-one-Systeme bereiten meist weniger Integrationsprobleme. Die Lösung aus einer Hand ist im Wesentlichen schon für die Zusammenarbeit der Teillösungen vorbereitet. Ein gemeinsames Backend, das Daten und Aufgaben rollenspezifisch filtert und aufbereitet, bietet den Einstiegspunkt.

Alle Systeme greifen auf dieselben Daten zu, was eine höhere Konsistenz und eine schnelle Anpassung an den digitalen Wandel gewährleistet. Ein weiterer Vorteil von Best-of-Suite-Lösungen ist, dass Unternehmen nur mit einem einzigen Anbieter bei Vertrieb und Support zusammenarbeiten müssen. Das spart Zeit und Ressourcen.

Durch die hohe Integration und den geringeren Abstimmungsaufwand haben Best-of-Suite-Lösungen eine schnellere Time to Market und Unternehmen können sich auf Produktinnovation, Content und digitale Nutzererfahrung konzentrieren.

Nachteile

Für viele Unternehmen müssen individuelle Anforderungen abgebildet werden. Dafür kann eine Suite-Lösung nicht in jedem Fall die perfekte Lösung bieten. Hier haben Insel- und Speziallösungen gegebenenfalls die Nase vorn.

Sich an einen Softwarehersteller zu binden, kann daher auch zum Innovationskiller werden, wenn neue Features dort zu lange auf sich warten lassen.
Obwohl die großen Anbieter in den letzten Jahren eine Menge Lösungen zu ihrem Portfolio hinzugekauft haben, um die verschiedenen Aspekte des Customer-Engagements in einer Plattform abbilden zu können, bietet keiner wirklich alles, was möglich ist. Sich mit einem erfahrenen Implementierungspartner über die Roadmap auszutauschen, ist also Pflicht für Unternehmen.

DXP mit Best-of-Breed

Beim Aufbau und der Implementierung einer integrierten Digital-Experience-Plattform stehen Unternehmen oftmals vor der Frage, welche der vielfältigen Lösungen sie am besten dabei unterstützen, relevantes Customer-Engagement umzusetzen.

Dabei kann auch die Verbindung von Speziallösungen der Weg zur hochwertigen digitalen Experience sein.

Vorteile

Die Vorteile des Best-of-Breed- Ansatzes liegen in der individuellen Anpassbarkeit. Unternehmen können ihr eigenes, einzigartiges DX-Ökosystem aufbauen, das auf die eigene Geschäftsstrategie und die Kundenbedürfnisse zugeschnitten ist. Die Abhängigkeit von einem Systemanbieter ist beim Best-of-Breed-Ansatz nicht gegeben.

Nachteile

Um die einzelnen Komponenten zu integrieren, muss sichergestellt werden, dass sie nicht nur Best-in-Class sind, sondern sich auch das technische Fundament teilen, um die Schnittstellenkosten niedrig zu halten (Stichwort: Interoperabilität).

Es gilt daher, die Systeme vorab gründlich zu evaluieren, um die perfekte Integration zu gewährleisten. Außerdem werden bei einem Anbieter-Mix mehr Zeit und Ressourcen in die Anbieterkoordination investiert, wobei die Time to Market durch modulare Best-in-Class-Systeme mittlerweile verkürzt werden kann.

Der direkte Vergleich der Ansätze

best-of-suite, best-of-breed, dxp, vorteile, nachteile
Whitepaper Customer-Engagement: DXP im Vergleich

Whitepaper kostenlos anfordern!

Customer Engagement_Whitepaper_cta Neugierig geworden? Unser brandneues Whitepaper »Customer Engagement: Digital-Experience-Plattformen im Vergleich« bringt Licht in den Digital-Experience-Plattform-Dschungel und vergleicht hierfür die führenden Anbieter. Damit erhalten Händler und Hersteller den perfekten Leitfaden, um exzellente Kundenerlebnisse zu bieten. Hier geht es zum kostenlosen Download.

Ihr wollt keine Updates und Releases mehr verpassen? Dann abonniert unseren kostenlosen Handelskraft WhatsApp Newsletter.

(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar