Die »Featured Snippets« Herrschaft [5 Lesetipps]

suche, augen, frau, google
Quelle: pexels.com

Das Nutzerverhalten ändert sich ständig. Die Verwendung des Smartphones nimmt gegenüber der des Desktops immer mehr zu und virtuelle Sprachassistenten verbreiten sich. Diese Entwicklung wirkt sich wiederum offensichtlich auf das Suchverhalten aus. Google hat diese Tendenz erkannt und passt sich weiterhin an die (Such-)Realität an. Die sogenannten Featured Snippets sind eine Folge davon.

Heute erklären wir, warum Unternehmen dieses Suchergebnis-Format nicht unterschätzen sollten und auf was sie besonders achten müssen.

Featured Snippets sind nutzerorientiert

Featured Snippets gewinnen an Bedeutung und werden kontinuierlich erweitert. Tatsächlich zieht Google für die Featured Snippets nun auch PDFs und Tweets heran. Das bedeutet, dass ab sofort Case-Studies und  Whitepaper die Position Null erhalten können.

Für diejenigen, die ein wenig ratlos sind, was ein Featured Snippet ist, folgt nun eine Definition:

» Featured Snippets sind ausgewählte Suchergebnisse, die über den organischen Ergebnissen von Google in der obersten Position in einer Box angezeigt werden und zu einer bestimmten Seite verlinken. «

Ziel ist es, die Frage der Nutzer sofort zu beantworten, ohne dass sie weiter klicken müssen sowie ihre Aufmerksamkeit stärker auf die Google-Ergebnisseite zu lenken. Die Suchererfahrung verbessert sich eindeutig, da die Nutzer direkte, schnelle und treffende Antworten mühelos bekommen. Dies ist wichtig in mobilen Kontexten, bei denen Geschwindigkeit und Bequemlichkeit entscheidende Faktoren sind.

Auch die verbale Kommunikation mit sprachgesteuerten Geräten kann davon profitieren. Bereits im Jahr 2020 sollen 50 Prozent der Anfragen auf Voice-Search basieren. Die Antwort erfolgt dann ebenfalls sprachlich. Die Interaktion mit dem Sprachassistenten über das Featured Snippet liefert die gewünschte Information zügig.

Wie hoch ist der Einfluss an Click-Rates?

Die andere Seite der Medaille ist jedoch der generierte organische Traffic der eigenen Webseiten.

Laut der Studie von Ahrefs stehlen Featured Snippets Klicks aus dem ersten Ranking-Ergebnis, aber im Vergleich generieren sie viel weniger Klicks (8,6 Prozent) als die Suchergebnisseiten an der ersten organischen Stelle (19,6 Prozent). In der Regel generiert Google Featured Snippets von Seiten, die bereits auf Seite Eins rangieren. Aber auch andere Pages, die nicht gut ranken, können ein Featured Snippet bekommen. Die Verbesserung des bisherigen Platzierungserfolgs ist daher immer noch wichtig. Ausschlaggebend ist, wie gut der Content strukturiert und für Featured Snippets optimiert ist.

Was soll man strategisch tun?

Es gibt einige Aspekte, die man umsetzen kann, um die Potentiale eines Featured Snippet zu fördern.

  1. Laut der erwähnten Studie wird die Mehrheit der Featured Snippets durch Long-Tail-Keywords und Suchanfragen, die nicht als Fragen, Vergleiche oder Präpositionen kategorisiert sind, ausgelöst, wie in diesem Beispiel: Begriffe: Rezept, best, vs, oder Longtail: »rezept carbonara einfach«.
    Featured Snippets, SEO, Beispiel
    Ein Beispiel von Featured Snippets

    Außerdem ist bemerkenswert, dass jede Seite, die in den Top 10 der Google-Suchergebnisse rangiert, dargestellt werden kann.

    Das bedeutet: einfach zugänglicher und hochwertiger Content ist der beste Weg, um Featured Snippets zu positionieren. Dafür kann man eine vollständige Keyword-Recherche und -Optimierung durchführen.

  2. Außerdem ist eine gute Strukturierung von großem Vorteil. Diese hilft Google, Inhalte besser zu interpretieren und erhöht somit die Chance auf ein Featured Snippet.

Die Optimierung sollte daher sehr gezielt und strategisch vorgenommen werden. Für noch mehr Tipps, um an die begehrte Position 0 zu gelangen, kannst du gerne unsere Onlinemarketing-Spezialisten kontaktieren.

Ihr wollt keine Trends, Updates und Termine mehr verpassen? Dann abonniert den kostenlosen Handelskraft WhatsApp Newsletter.

Unsere 5 Lesetipps der Woche

Wegen Googles Macht: Organische Click-Through-Rates sinken deutlich [Onlinemarketing.de]

Featured Snippets: Warum Platz 1 nicht mehr genug ist [t3n]

Google’s John Mueller on Ranking for Featured Snippets [Search Engine Journal

The Fight To The Featured Snippet [Forbes]

SEO für Progressive-Web-Apps (PWA) [content manager]

(12 Bewertung(en), Schnitt: 4,92 von 5)
post ratings loaderLoading...