Halbzeit auf der »Journey to Jupiter«: dotSource freut sich über 500 Mitarbeitende

Halbzeit auf der »Journey to Jupiter«: dotSource freut sich über 500 Mitarbeitende

Raumschiff an Erde. Die »Journey to Jupiter« ist zur Hälfte geschafft: 500 tolle Menschen arbeiten jetzt bei dotSource. 100 mehr als vor nur einem Jahr – wow! Was als kleine Gruppe von Hipstern, Hackern und Hustlern begann, wächst seit 16 Jahren zu einer richtig starken Crew. Feiern wir!

Den Erfolg von dotSource tragen 500 Paar Schultern


Ein Team ist wie ein Puzzle: viel mehr als die Summe seiner einzelnen Teile, erst zusammen ergeben sie ein großes Bild. Und das dotSource-Bild zeigt die unterschiedlichsten Menschen, die alle gemeinsam haben, für Digitalisierung zu brennen.

Noch aber fehlen einige Teile des Bildes, denn aus 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sollen bis 2025 1.000 werden. Ja, die Challenge namens Fachkräftemangel kennt dotSource – aber eben auch Antworten darauf. Attraktive Arbeitsplätze in den Boomstädten Jena, Leipzig, Dresden, Berlin und Stuttgart gehören dazu.

dotSource‘ Commitment geht aber noch darüber hinaus. Weil Fachkräfte nicht einfach vom Himmel fallen, ist Bildung der Schlüssel. Darum hat dotSource am Ort seiner Gründungsstätte, in Jena, die Initiative ergriffen, unterstützt seit Jahren die Ausbildung für angehende Kaufleute für E-Commerce und die E-Commerce-Studiengänge an der Ernst-Abbe-Hochschule.

Vor kurzem beteiligte sich dotSource außerdem an der Stiftung einer Professur für E-Commerce und Digital Business an der Friedrich-Schiller-Universität. Unter anderem von dort kommen viele Absolventinnen und Absolventen aus Natur- und Geisteswissenschaften, die über den Quereinstieg im E-Commerce-Business durchstarten. Das Wissen dafür, bekommen sie direkt beim Onboarding –ein bisschen wie in der Schule, nur digital statt mit Overhead-Projektor a. k. a. Polylux.

dotSource oder wenn die Party Teil der Unternehmenskultur ist

Die neuen Mitglieder der dotSource-Familie sind dann mit allem ausgestattet, um in Projekten Kunden, wie SEAT, TEAG oder DATEV zu digitalen Champions zu machen. Und Hinterher? Egal wen unter den 500 ihr fragt, steht gemeinsam Feiern auf dem Programm. Weil‘s verdient ist, weil‘s einfach Spaß macht und besonders weil die Vibes im Team stimmen. Viele kleine Partys, die Weihnachtsfeier und jedes Jahr das große Highlight: das Teamevent. Aber macht euch doch einfach selbst ein Bild davon.


Lasst uns gemeinsam den Jupiter erobern und die 1.000 knacken! Bewerbt euch jetzt!

(12 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar